Flughafen Salzburg: flynas fliegt ab Mai nach Riad und Jeddah

Werbung

Ab dem 19. Mai 2020 startet die saudiarabische Airline flynas in Salzburg durch. Sechs wöchentliche Flüge nach Saudi Arabien sind geplant. Bereits Anfang 2019 kündigte Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer bei einer Pressekonferenz an, dass der Salzburger Flughafen kräftig am Flugprogramm, den Anbindungen an die großen Drehkreuze und neuen Strecken arbeiten wird.

Nun gibt es erfreuliche Neuigkeiten: Künftig wird erstmalig der saudiarabische Raum NONSTOP mit Salzburg verbunden sein. „Als ich Anfang 2019 gesagt habe, dass wir 2020 mit unseren Airline Partnern und Veranstaltern richtig durchstarten wollen, hatten wir einen Plan. Den Worten von damals folgen nun Taten! Mit flynas und den Verbindungen nach Riad und Jeddah haben wir nun die erste NONSTOP Verbindung in den saudi-arabischen Markt. Wir haben mit den beiden Destinationen im arabischen Markt nicht nur einen wichtigen Meilenstein gelegt, sondern vereinfachen die Anreise der Gäste, welche bisher weiter entfernte Flughäfen für die Anreise nutzten,“ freut sich Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer „Als zweitgrößte Airline des Königreichs Saudi Arabien fliegt flynas bereits seit 2018 sehr erfolgreich Passagiere nach Österreich. Die Nachfrage saudischer Urlauber nach Möglichkeiten, das Salzburger Land zu besuchen ist von Jahr zu Jahr steigend. Ich bin
außerdem davon überzeugt, dass auch viele Österreicher die Gelegenheit nutzen werden Saudi Arabien und dessen einzigartige Sehenswürdigkeiten und bemerkenswertes kulturelles Erbe zu erkunden,“ so der CEO von flynas, Bandar Al Muhanna. Die arabische Fluggesellschaft flynas wurde 2007 als Nas Air gegründet und erhielt 2013 ihren heutigen Namen. Die Airline bietet bei sehr günstigen Tarifen mehr als 1.200 wöchentliche Flüge zu 17 nationalen und 53 internationalen Zielen an. Seit Gründung von flynas wurden mehr als 43 Millionen Passagiere befördert.

Werbung

Nach Riad geht es jeden Montag, Mittwoch und Freitag. Nach Jeddah jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag.

Quelle: PM Flughafen Salzburg

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort