Flughafen Nürnberg: 200.000 Gäste werden in den Osterferien erwartet

Werbung
Foto: Flughafen Nürnberg

Pünktlich mit Beginn der bayerischen Osterferien tritt am 25. März 2018 der Sommerflugplan des Albrecht Dürer Airport Nürnberg in Kraft. Am Airport Nürnberg werden während der Ferien etwa 200.000 Fluggäste erwartet. Der Flugplan hat acht neue Nonstop-Ziele an Bord, insgesamt sind 68 Ziele direkt zu erreichen. Rekordverdächtig!

In den zweiwöchigen Ferien sind 900 Starts und Landungen von 22 verschiedenen Airlines geplant. Verkehrsstärkster Tag ist voraussichtlich Freitag, der 6. April mit 60 Abflügen. Top Destinationen im Touristikverkehr sind Antalya (42 Abflüge) und Palma de Mallorca (37 Abflüge).

Werbung

Der neue Flugplan bietet für jeden Geschmack das Richtige. Einen Schwerpunkt im touristischen Bereich stellt wieder Italien dar: Sechs Städte auf dem Festland sowie auf Sizilien und Sardinien sind eingebunden. Zu den Highlights des Sommers zählen die neuen Strecken nach Tel Aviv und Dubai. Weitere Perlen des Flugplans sind das korsische Bastia, das französische Lyon und das polnische Krakau. Stark im Kommen sind auch wieder die klassischen Urlaubsländer Türkei, Ägypten und Tunesien. Ein breites Angebot gibt es zudem nach Griechenland.

Über 30 Mal täglich ist der Albrecht Dürer Airport flexibel an zehn europäische Drehkreuze angeschlossen. Mit guten Umsteigeverbindungen über Frankfurt, München, Düsseldorf, Paris, Lyon, Amsterdam, Istanbul, Zürich, Brüssel und – neu! – Warschau können Fluggäste von Nürnberg aus die ganze Welt entdecken.

Die Daheimgebliebenen können sich am Airport Nürnberg in der neuen Reisewelt für ihren Sommerurlaub inspirieren lassen. Auf rund 2.000 Quadratmetern stellen Reisebüros an 19 Countern und 17 modernen Büros ihre vielfältigen Angebote dar und beraten ihre Besucher individuell. Zu finden ist die Reisewelt im Obergeschoss der Halle Abflug 2.

Quelle: PM Flughafen Nürnberg

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort