Flughafen Münster/Osnabrück: Germania übernimmt Málaga-Strecke von Ryanair

Werbung
Flughafen Münster/Osnabrück Luftansicht – Foto: Bildarchiv FMO

Die deutsche Fluggesellschaft Germania übernimmt ab dem Sommerflugplan 2016 die Flüge vom Flughafen Münster/Osnabrück nach Málaga auf dem spanischen Festland. Damit wird dieses beliebte Urlaubsziel auch im kommenden Sommer im FMO-Flugplan vorhanden sein. Bislang wurde Málaga von der irischen Fluggesellschaft Ryanair angeflogen. Ryanair zieht sich im kommenden Jahr aus Münster/Osnabrück zurück.

Aufgrund der großen Nachfrage aus der Region schließt Germania nun diese Lücke im Flugplan. Geflogen wird ab Mai 2016 jeweils mittwochs mit dem am FMO fest stationierten Airbus A319 mit 150 Sitzplätzen.
Mit dem Ferienort Varna an der bulgarischen Schwarzmeerküste kommt ein weiteres Ziel in den Germania-Flugplan ab Münster/Osnabrück. Ab Ende Mai geht es immer mittwochs an den berühmten Goldstrand.

Werbung

Zudem wird Germania auch die beliebte Baleareninsel Ibiza wieder in den Flugplan aufnehmen. Dieses Ziel war aktuell noch nicht buchbar, befindet sich aber ab sofort wieder in den Reservierungssystemen. Die Flüge starten ebenfalls im kommenden Mai und finden jeweils donnerstags statt.

Mit dieser nachträglichen Umstellung des Flugplans startet Germania ab Münster/Osnabrück im Sommer 2016 insgesamt 19 Mal pro Woche zu 13 verschiedenen Zielen.

Quelle: PM Flughafen Münster Osnabrück

Schlagwörter: , ,