Flughafen Münster/Osnabrück führt Online-Tickets für Parkplätze ein

Werbung
Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) aus der Luft – Foto: Bildarchiv FMO

Der Flughafen Münster/Osnabrück bietet seinen Fluggästen ab sofort ein komplett neues System beim Parken an. Die Parkflächen am FMO sind nun über die Internetseite des Flughafens reservierbar. Damit kann man sich ganz bequem seinen Wunschparkplatz mit wenigen Klicks vom Computer, Pad oder Smartphone schon von zu Hause aus reservieren. Das Online-Buchungssystem ermöglicht einen schnellen Überblick über die verschiedenen Parkmöglichkeiten am FMO und gilt mit Beginn des Winterflugplans am 29. Oktober. Sollten sich die Reisepläne einmal ändern, können Reservierungen bis 24-Stunden vorher kostenlos geändert oder storniert werden.

Folgewoche kostet nur 10 Euro
Auch das Preissystem wurde komplett überarbeitet und bietet vor allem Urlaubern jetzt noch günstigere Tarife. Eine Woche Parken gibt es dann bereits ab 29 Euro im Holiday-Spartarif. Deutlich im Preis gesenkt wurde auch das besonders komfortable und terminalnahe Parken in den Parkhäusern.

Werbung

Dort belaufen sich die Kosten auf 49 Euro für die erste Woche. Eine Folgewoche kostet auf allen Langzeitparkplätzen und in den Parkhäusern nur 10 Euro! Für die erste Parkwoche gilt am FMO übrigens eine Acht-Tage-Woche. Damit wird das Parken am FMO noch attraktiver.

Parkschein wird überflüssig
Auch ohne Vorreservierung kann man am FMO bequem sein Fahrzeug abstellen. Alle Parkflächen mit Ausnahme des Holiday-Spar-Parkplatzes sind nach Verfügbarkeit frei befahrbar. Wer sich den Gang zu den Kassenautomaten nach der Ankunft sparen möchte, kann am FMO mit allen gängigen EC- und Kreditkarten ein- und ausfahren und hat damit automatisch bezahlt. Damit wird das Parkticket überflüssig. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen bei der Online-Vorreservierung Kreditkarten (MasterCard, Visa, American Express) und vor Ort zusätzlich EC-Karte (V-Pay) und Bargeld zur Verfügung.

Quelle: PM FMO

Schlagwörter: , ,