Flughafen München: Gourmetlakritz eröffnet Store

Werbung
Foto: Flughafen München

Genussliebhaber dürfen sich über einen neuen Pop-Up-Store am Münchner Airport freuen. Ab sofort bietet das dänische Label Lakrids by Johan Bülow das erste Gourmetlakritz der Welt am Flughafen an. Der temporäre Shop befindet sich noch bis zum 30. November 2018 in Terminal 2 auf Ebene 04 im nicht-öffentlichen Bereich und ist täglich von 7:30 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Auf einer Verkaufsfläche von 16 Quadratmetern haben Reisende die Wahl zwischen fruchtigen, salzigen, scharfen oder schokoladigen Geschmacksvariationen. Weitere außergewöhnliche Lakritz-Kreationen wie zum Beispiel mit Passionsfrucht, karamellisierter „Dulce de Leche“ oder Meersalz runden das verführerische Angebot ab.

„Wir halten an unserer Vision fest, die ganze Welt von Lakritz zu begeistern. Auf die Eröffnung unseres neuen Pop-up-Stores im Münchner Airport sind wir besonders stolz und freuen uns sehr an einem so wirtschaftlich starken Standort vertreten zu sein. Das vielseitige und umfassende Shopping-Angebot am Flughafen wird ab sofort durch Lakrids by Johan Bülow um eine kulinarische Experience und skandinavischen Lifestyle erweitert,“ sagt Stefan Zappe, Managing Director DACH, Lakrids by Johan Bülow GmbH.

Werbung

Hinter dem Pop-Up-Store steht ein neues Retail-Konzept in Terminal 2 am Flughafen München: In dessen Rahmen können innovative Brands ihre Produkte auf einer variabel nutzbaren Fläche mit vorgefertigten Verkaufsmodulen drei bis sechs Monate lang präsentieren.

„Mit unserer neuen Pop-Up-Fläche geben wir Konzepten wie “Lakrids“ die Chance, mit frischen Ideen und Produkten den Einstieg in den Retail-Markt Flughafen zu erleichtern“, erklärt Philipp Ahrens, Leiter Centermanagement am Flughafen München. „Der zeitlich limitierte Store kann je nach Marke individuell angepasst werden und bietet Brands eine kreative Spielwiese, um ihr Produkt aufmerksamkeitsstark zu inszenieren.“

Quelle: PM Flughafen München

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort