Flughafen München: Gastroflächen im Ankunftsbereich von Terminal 2 eröffnet

Werbung
Foto: Flughafen München GmbH

Besucher und Reisende dürfen sich ab sofort auf drei modernisierte Gastronomieeinheiten im Ankunftsbereich von Terminal 2 am Flughafen München freuen: Nach einer mehrmonatigen Umbauphase haben Starbucks, Oliva und die Bäckerei Wünsche auf größerer Fläche wiedereröffnet. Alle Lokale befinden sich auf Ebene 03 im öffentlichen Bereich.

Starbucks, die beliebte amerikanische Kaffee-Kette, präsentiert sich nun auf einer Fläche von rund 115 Quadratmetern. Liebhaber besonderer Kaffeekreationen, hochwertiger Teesorten oder Kuchenspezialitäten kommen hier auf ihre Kosten. Das Café hat täglich von 05:00 bis 23:00 Uhr geöffnet.

Werbung

Wer südeuropäische Gaumenfreuden bevorzugt, der findet bei Oliva auf rund 100 Quadratmetern täglich von 06:30 bis 23:30 Uhr eine reichhaltige Auswahl an frischen Salaten, aber auch Klassiker wie Döner oder türkische Pizza. Das Besondere: Alle Oliva-Produkte stammen aus eigener Herstellung und biologischem Anbau.

Frühaufsteher sind bei der Bäckerei Wünsche richtig, die ihren Kunden täglich von 04:00 bis 22:00 Uhr Backwaren auf 114 Quadratmetern bietet. Das Angebot reicht von bayerischen Brezen und ofenfrischen Semmeln, über leckeres Gebäck bis hin zu Snacks und rustikalen Brotsorten.

„Eine ansprechende Atmosphäre sowohl für Reisende als auch für wartende Besucher zu schaffen, ist uns bei den Modernisierungsarbeiten ein zentrales Anliegen gewesen“, erklärt Philipp Ahrens, Leiter des Center Managements am Flughafen München. „Ankommen, entspannt einen Kaffee trinken, einen Snack zu sich nehmen oder einfach ein wenig im neuen Ambiente verweilen – das können unsere Gäste nun auf der neu gestalteten Ebene 03.“

Quelle: PM Flughafen München

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort