Flughafen München freut sich über Skytrax-Auszeichnung – Best Airport in Europe

Werbung
Flughafen München Foto: Werner Hennies / Bildarchiv Flughafen München GmbH

Feierstunde am Münchner Airport: Mit rund 100 Gästen, darunter zahlreichen Repräsentanten von Behörden, Luftverkehrsgesellschaften und anderen am Airport ansässigen Unternehmen, feierte die Flughafen München GmbH (FMG) heute das überaus erfolgreiche Abschneiden des Flughafens bei den „World Airport Awards 2014“. Nach der Befragung von rund 13 Millionen Passagieren durch das Londoner Beratungsinstitut Skytrax ist München zum „Best Airport in Europe“ gekürt worden. Im weltweiten Vergleich der Flughäfen erreichte Bayerns Luftverkehrsdrehkreuz einen hervorragenden dritten Platz hinter den Flughäfen Singapur und Seoul. Wie Edward Plaisted, Präsident von Skytrax, bei der Präsentation der Ergebnisse am Münchner Airport deutlich machte, erhielt München in sämtlichen erhobenen Einzelkategorien fast ausschließlich gute und sehr gute Benotungen.
Vor dem Hintergrund dieser Bewertungen hob Staatsminister Dr. Markus Söder, Aufsichtsratsvorsitzender der FMG, in seinem Grußwort die Bedeutung des Münchner Flughafens für den Freistaat Bayern hervor: „Der Flughafen München ist eine ausgezeichnete Visitenkarte des Freistaats Bayern: Zuverlässig und serviceorientiert.
Er ist wirtschaftlicher Standortfaktor für den Freistaat und gleichzeitig freundliches Tor zur Welt.“ Der Schlüssel zum Erfolg des Münchner Airports ist für Dr. Michael Kerkloh, den Vorsitzenden der FMG-Geschäftsführung, das „äußerst erfolgreiche Teamwork“ innerhalb der Flughafenfamilie. Kerkloh: „Jetzt geht es darum, die enorme Wertschätzung der Passagiere, die mit dem nunmehr bereits siebten Europameisterti-tel für den Münchner Flughafen zum Ausdruck kommt, in den kommenden Jahren zu erhalten.“ Dazu soll nach den Worten des Flughafenchefs auch eine Qualitätsoffensive beitragen, mit der der Flughafen München im Rahmen seiner Auditierung durch das Londoner Skytrax-Institut zu einem „Five-Star-Airport“ aufsteigen will. München könnte damit der erste europäische Flughafen werden, der die Anforderungen dieser höchsten Qualitätsstufe erfüllt. An der Umfrage zu den World Airport Awards 2014 hatten sich knapp 13 Millionen Passagiere aus 110 Ländern beteiligt. Bewertet wurden insgesamt 410 internationale Flughäfen in über 30 Service- und Produktkategorien entlang der Reisekette eines Passagiers – von Check-in, Ankunft, Umsteigemöglichkeiten, Sicherheits- und Passkontrollen bis hin zum Abflug. Beurteilt wurden auch die Freundlichkeit und Kompetenz des Airportpersonals sowie das Einkaufs- und Unterhaltungsangebot am Flughafen.
Der Flughafen München rangiert in seiner eigenen „Gewichtsklasse“, also im Kreis der Flughäfen mit jährlich 30 bis 40 Millionen Passagieren, weltweit auf Platz 1. In den Einzelkategorien „Flughafen-Restaurants“, „Aufenthaltsqualität und Erlebniswert“ sowie „VIP-Terminals“ erreichte Bayerns Luftverkehrsdrehscheibe im globalen Ranking jeweils den zweiten Platz. Da der Münchner Airport überdies nach Überzeugung der Passagiere über die beste Flughafenmannschaft Europas verfügt, dürfen sich laut Flughafenchef Michael Kerkloh alle 33.000 Flughafenbeschäftigte jetzt als Europameister fühlen.

Quelle: PM Flughafen München

Werbung

Schlagwörter: ,