Flughafen München: 750 Projekte finanziell gefördert

Werbung
Foto: Flughafen München GmbH

Die Flughafen München GmbH (FMG) unterstützt jedes Jahr eine Vielzahl von sportlichen, kulturellen und sozialen Einrichtungen und Projekten in der Region. Der jetzt erschienene Sponsoringbericht des Münchner Flughafens gibt Aufschluss über die vielfältigen Kooperationen, die die FMG in den Bereichen Sport, Soziales, Bildung, Kultur und Natur mit Partnern aus der Region pflegt. Wie der aktuelle Bericht ausweist, förderte der Münchner Flughafen im Zeitraum von 2015 bis 2017 jährlich bis zu 750 Projekte unterschiedlichster Art.

So unterstützte der Flughafen München während dieser drei Jahre 290 Sportvereine im gesamten Betreuungsgebiet, das insgesamt 101 Gemeinden umfasst. Als Partner für den Sport in der Region legt die FMG besonderen Wert auf die Jugendarbeit. Davon profitierten 34.400 Kinder und Jugendliche in 120 Sportvereinen. Im Bereich der Kulturförderung engagiert sich die FMG für ein breites Spektrum von Einrichtungen und Veranstaltungsreihen, angefangen vom Laientheater über das Jugendkammerorchester bis hin zu dem Gospelchor „Freysing Larks“ oder den Jazztagen Erding. Damit Kinder und Jugendliche frühzeitig technisches Verständnis erwerben und ihre Kompetenzen in naturwissenschaftlichen Fächern festigen können, werden auch regelmäßig Mittel für die Bildungsarbeit zur Verfügung gestellt. Das Regionalsponsoring umfasst aber auch viele soziale Projekte, wie z.B. die Ausbildung und Förderung junger geistig oder körperlich behinderter Menschen oder die Musiktherapie für Patienten.

Werbung
Quelle: PM Flughafen München

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort