Flughafen Leipzig/Halle und Flughafen Dresden starten in die Sommerferien 2017

Werbung
Foto: Flughafen Dresden GmbH / Michael Weimer

Zum Beginn der Sommerferien in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen herrscht Hochbetrieb an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden. Von Freitag bis Sonntag starten 81 Flugzeuge – davon 58 am Leipzig/Halle Airport und 23 am Flughafen Dresden International – zu Sonnenzielen am Mittelmeer, Atlantik, Schwarzen und Roten Meer.

Ab Leipzig/Halle fliegen die meisten Urlaubsmaschinen nach Palma de Mallorca (13 Starts), Antalya an der Türkischen Riviera (12) und Burgas (5). Darüber hinaus starten je vier Ferienflieger nach Heraklion und Hurghada.

Werbung

Auch am Flughafen Dresden International stehen Palma de Mallorca und Antalya mit jeweils fünf Starts bei den Urlaubern hoch im Kurs. Der Flughafen Rhodos wird dreimal angeflogen. Nach Hurghada heben zwei Maschinen ab.

Sommer-Ferienziele mit Direktflug ab Leipzig/Halle
Small Planet Airlines startet seit dem 7. April dienstags und freitags nach Larnaca auf der Mittelmeerinsel Zypern.

Die größte Urlaubs-Airline am Standort Leipzig/Halle ist Condor. Sie bietet mit 43 Abflügen pro Woche die meisten Möglichkeiten, von Leipzig/Halle aus in den Sommerurlaub zu starten. Allein mit Condor sind 13 Ziele in Spanien, Portugal, Griechenland, Ägypten und der Türkei zu erreichen. Als neues Ziel steuert die Ferienfluggesellschaft in dieser Sommersaison Burgas in Bulgarien an.

Nummer zwei im Ferienflugverkehr sind mit jeweils 14 wöchentlichen Starts die Fluggesellschaften Sun Express Deutschland und Niki. Auf Platz drei folgt Bulgarian Air Charter mit 11 Abflügen pro Woche.

Darüber hinaus wird das Mallorca-Angebot durch bis zu sieben wöchentliche Flüge der Eurowings ergänzt. Die Lufthansa-Tochter startet seit dem 8. April auf die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen.

Insgesamt sind in der Sommersaison 2017 ab Leipzig/Halle rund 190 zusätzliche Flüge nach Palma de Mallorca im Angebot, 30 Prozent mehr als das Vorjahresangebot umfasste.

Sommer-Ferienziele mit Direktflug ab Dresden
Germania startet seit dem 30. März donnerstags und sonntags nach Faro, das Zentrum der portugiesischen Ferienregion Algarve. Im Türkei-Tourismus setzt die Berliner Fluggesellschaft mit Dalaman, gelegen an der südwestlichen Mittelmeerküste, einen neuen Reiseanreiz. Das Ziel steht seit 8. Mai montags auf dem Flugplan. Ab 28. Juni bereichert die isländische Hauptstadt Reykjavik das Flugangebot ab Dresden. Germania startet mittwochs und samstags zum Keflavik Airport.

Germania, die größte Urlaubs-Airline in Dresden, bietet im Sommer Verbindungen zu 18 Urlaubszielen in Spanien, Portugal, Griechenland, Ägypten, Ungarn, der Türkei sowie auf Zypern und Island. Am häufigsten fliegt sie nach Palma de Mallorca – seit Mai wieder täglich. Mittwochs gibt es einen Direktflug nach Paphos, die Europäische Kulturhauptstadt 2017.

Das Mallorca-Angebot wird durch fünf wöchentliche Flüge der Eurowings ergänzt. Auch die Lufthansa-Tochter startet seit 8. April auf die beliebte Baleareninsel. Damit schließt Eurowings die Lücke, welche entstanden ist, nachdem Air Berlin sich aus strategischen Gründen aus dem touristischen Flugplan zurückgezogen hat.

Eine neue Airline im Dresdner Flugplan ist FlyEgypt. Sie fliegt seit 7. Mai sonntags in den Badeort Hurghada am Roten Meer.

Quelle: PM Mitteldeutsche Flughafen AG

Schlagwörter: , ,