Flughafen Köln/Bonn: 89 Ziele bietet der neue Winterflugplan 2018/2019

Werbung
Foto: J. Pannock / airportzentrale.de

Ein Flugplan voller spannender Destinationen für Strandurlauber und Städtereisende: 89 Ziele umfasst der neue Winterflugplan des Köln Bonn Airport, der ab dem 28. Oktober gültig ist. 22 Airlines fliegen in der kalten Jahreszeit von Köln/Bonn aus zu ausgefallenen Urlaubszielen, steuern interessante Metropolen an, oder bringen Sonnenhungrige in die klassischen Baderegionen.
10 neue Ziele stehen in diesem Winter auf dem Programm.

„In unserem Winterprogramm werden Reisende mit unterschiedlichsten Wünschen fündig. Städtereisende können sich über ein umfangreiches Angebot freuen – etwa durch die Rückkehr der Traditionsairline British Airways nach Köln/Bonn, die uns künftig mit London-Gatwick verbindet. Für Urlauber sind spannende Neulinge in warmen Regionen dabei“, sagt Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Werbung

10 neue Ziele – Tauchen oder Inseltouren im sonnigen Süden
Ein ausgefallenes Reiseziel bietet Ryanair in diesem Winter ab Köln/Bonn an. Zweimal wöchentlich – dienstags und samstags – geht es nach Aqaba in Jordanien. Die Hafenstadt am Roten Meer ist durch ihre farbenprächtigen Korallenriffe vor der Küste besonders bei Schnorchlern und Tauchern beliebt.

Etwas näher, aber ebenfalls neu im Winterprogramm der Ryanair ab Köln/Bonn: Palermo auf Sizilien. Zweimal wöchentlich geht es mit der irischen Airline in die Inselhauptstadt, die sich nicht nur für einen Besuch der berühmten Altstadt lohnt, sondern auch als Ausgangspunkt für Touren über die Insel. Für Städtetouristen und Business-Reisende fliegt Ryanair in diesem Winter neu nach Berlin-Schönefeld, und zwar neunmal wöchentlich.

Mehrere neue Insel-Ziele hat Eurowings in den Winterflugplan ab Köln/Bonn aufgenommen: Einmal wöchentlich fliegt die Lufthansa-Tochter künftig nach Santa Cruz de la Palma auf der Kanareninsel La Palma. Die „Insel des ewigen Frühlings“ beeindruckt Reisende mit tiefen, prähistorischen Wäldern und schwarzen Sandstränden.

Ebenfalls einmal wöchentlich geht es mit Eurowings im Winter neu nach Cagliari, die Hauptstadt Sardiniens. Cagliari liegt ganz im Süden der Insel und bietet sich für Städtereisende ebenso an wie für alle, die an die Strände Sardiniens weiterreisen wollen. Neu im Programm der Eurowings ab Köln/Bonn sind auch Arrecife auf Lanzarote, Athen und Thessaloniki. Aufgestockt werden die Frequenzen zu Urlaubsklassikern wie Palma de Mallorca oder die Kanarischen Inseln. Zusätzlich erhöht Eurowings ihr Engagement auf den City-Strecken nach München, Salzburg und Wien.

Ebenfalls neu im Winterflugplan in Köln/Bonn ist außerdem Paphos auf Zypern, das über Reiseveranstalter gebucht werden kann.

5 neue Airlines, British Airways kehrt zurück
Für Städtereisende ist auch das Angebot eines traditionsreichen Rückkehrers interessant: British Airways startet und landet ab diesem Winter wieder am Köln Bonn Airport. Viermal wöchentlich geht es künftig nach London-Gatwick. Damit haben Reisende ab Köln/Bonn die Auswahl zwischen vier verschiedenen Airports in London – bereits von anderen Airlines angeflogen werden Heathrow, Stansted und Southend. British Airways steht damit nach zwölf Jahren wieder auf dem Flugplan in Köln/Bonn. Damals flog die Airline von hier aus nach London-Heathrow. London-Gatwick bietet sich nicht nur für Städtereisende an, sondern auch für Urlauber mit Fernweh. Reisende können in Gatwick unkompliziert umsteigen und das Fernstreckennetz der British Airways nutzen. Wer in London bleiben will, erreicht die Innenstadt alle 15 Minuten per Express-Zug.
Neben British Airways begrüßt der Köln Bonn Airport vier weitere neue Airlines, die im vergangenen Winter noch nicht im Plan standen: Easyjet fliegt 40-mal pro Woche nach Berlin-Tegel. Corendon Airlines sowie Fly Egypt starten nach Hurghada am Roten Meer, mit Freebird Airlines geht es ins türkische Antalya.

Der Winterflugplan ist bis zum 30. März 2019 gültig.

Quelle: PM Flughafen Köln/Bonn

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort