Flughafen-Hotel am Airport Leipzig/Halle feiert Richtfest

Werbung
Leipzig / Halle Airport – Foto: Bildarchiv Leipzig / Halle Airport

Mit Riesenschritten schreitet der Neubau des Flughafenhotels am Airport Leipzig-Halle voran. Knapp 6 Monate nach dem ersten Spatenstich feierte die 6. Nordteam GmbH, eine Beteiligungsgesellschaft der property team AG, Hamburg, am 09. 07.2017 bereits das Richtfest zusammen mit seinem Generalunternehmer Köster GmbH, Niederlassung Leipzig, dem Hotelbetreiber Plateno Germany Management GmbH sowie dem Nachbarn und Grundstückseigentümer, der Flughafen Leipzig/Halle GmbH.

„Mit dem „7 Days Premium“ Hotel direkt am Terminal wird die Attraktivität des Flughafens Leipzig / Halle nochmals deutlich gesteigert. Die Investitionsentscheidung für den Hotelneubau fiel uns angesichts der guten Entwicklung des Flughafens aber auch der prosperierenden Entwicklung der Stadt und Metropolregion Leipzig und der angrenzenden Gewerbestandorte leicht“, sagt Andreas Harder, Vorstand der property team AG.

Werbung

Die Bauarbeiten verlaufen planmäßig und ohne Störungen. Da nach erfolgter Fertigstellung des Rohbaus der weitere Ausbau ab jetzt relativ wetterunabhängig erfolgen kann, steht der planmäßigen Fertigstellung des Hotels Ende Januar 2018 nichts entgegen. Die insgesamt 150 Gästezimmer, von denen 13 Zimmer als Familienzimmer geplant sind, erteilen sich auf fünf Zimmergeschosse. Das Erdgeschoß ist neben dem Lobby-, Bar und Gastronomiebereich den Räumlichkeiten für Meetings und Tagungen vorbehalten.

„Wir investieren insgesamt knapp 11 Millionen Euro in das Hotelprojekt, wobei wir neben dem Gebäude auch die gesamte Einrichtung und Ausstattung für das Hotel liefern und praktisch „löffelfertig“ an den Hotelbetreiber übergeben. Das Grundstück ist langfristig von der Flughafen Leipzig/Halle GmbH gepachtet“, erklärt Andreas Harder.

Für den Betrieb des Hotels konnte die asiatische Plateno Hotel Group gewonnen werden, die mit Ihren rd. 6.000 Hotels in 55 Ländern zu den Top 5 der weltweit größten Hotelunternehmen gehört und nun auch Deutschland und Mitteleuropa erobern will. Unter der in Asien sehr bekannten und verbreiteten Hotelmarke „7 Days Premium“ wird das Hotel als Budget-Design Hotel betrieben und hoffentlich auch zusätzliche asiatische Touristen und Geschäftsreisende anziehen.

Quelle: PM property team AG

Schlagwörter: ,