Flughafen Hahn: Ryanair bringt neue Strecken zum Winterflugplan 2016/2017

Werbung
Foto: Hahn Airport

Ryanair hat Details zum neuen Winterflugplan 2016/2017 am Flughafen Frankfurt-Hahn vorgestellt. Mit einer neuen Strecke nach Timisoara (Rumänien), zwei neuen Winterverbindungen nach Faro und Jerez, zusätzlichen Flügen nach Nador und Palma de Mallorca und insgesamt 30 Strecken wird Ryanair rund 2,2 Millionen Passagiere pro Jahr befördern, heißt es in einer Medienmitteilung.

Ryanairs Winterflugplan 2016/2017 für Frankfurt-Hahn im Überblick:
• Eine neue Strecke nach Timisoara (2 x wöchentlich)
• Zwei neue Winterverbindungen nach Faro (2 x wöchentlich) und Jerez (2 x wöchentlich)
• Zusätzliche Flüge nach Nador (2-3 x wöchentlich) und Palma de Mallorca (2-3 x wöchentlich)
• 30 Strecken insgesamt

Werbung

Ryanair wird außerdem im Oktober 2016 ein zusätzliches Flugzeug am Flughafen Frankfurt-Hahn stationieren und 48 zusätzliche Winterflüge zu 11 warmen Sonnendestinationen wie den Kanarischen Inseln, Chania auf Kreta und Malaga hinzufügen.

Tim Howe Schröder, Head of Corporate Sales & Senior Marketing Manager von Ryanair:
„Ryanair freut sich, den Winterflugplan 2016/2017 für Frankfurt-Hahn vorstellen zu können. Mit dem Winterflugplan wird Ryanair ab Frankfurt-Hahn eine neue Strecke nach Timisoara, zwei neue Winterverbindungen nach Faro und Jerez sowie zusätzliche Flüge nach Nador und Palma de Mallorca anbieten. Ryanair wird im Oktober 2016 ein zusätzliches Flugzeug am Flughafen Frankfurt-Hahn stationieren und 48 zusätzliche Winterflüge zu 11 warmen Sonnendestinationen hinzufügen. Damit wird Ryanair rund 2,2 Millionen Kunden pro Jahr befördern und 1.700 Arbeitsplätze am Flughafen Frankfurt-Hahn sichern.“

Quelle: PM Ryanair

Schlagwörter: ,