Flughafen Frankfurt erwartet in den Osterferien 2015 täglich bis zu 180.000 Fluggäste

Werbung
Foto: Dierk Wünsche

In dieser Woche beginnen in Hessen und in Rheinland-Pfalz die Osterferien und damit für den Flughafen Frankfurt die erste große Reisewelle des Jahres. Aufgrund des hohen Passagieraufkommens von bis zu 180.000 Fluggästen pro Tag, empfiehlt Flughafenbetreiber Fraport insbesondere für Freitag, Samstag und Sonntag allen Passagieren eine frühzeitige Anreise zum Airport. Fluggäste sollten sich während der Ferien spätestens zweieinhalb Stunden vor Abflug an ihren Check-in Schaltern einfinden, schreibt der Flughafen Frankfurt.

Die Schalternummern der Airlines sind im Internet auf der Webseite des Airports abrufbar. Die Website liefert darüber hinaus viele weitere sinnvolle Hinweise und Planungshilfen – anschaulich zusammengefasst in einem neuen Film – um unnötigen Stress zu Beginn der Reise zu vermeiden und den Aufenthalt am Airport für die ganze Familie erlebnisreich und bequem zu gestalten. Vieles lässt sich bereits von zu Hause aus regeln: den optimalen Parkplatz finden, einchecken, zusätzliche Services buchen, Pass- und Zollformalitäten klären und – vor allem – richtig packen.

Werbung

„Happy Moments“ zum Ferienauftakt erleben insbesondere kleine Reisende: Fraport verteilt vom 27. bis 29. März an den Check-in-Schaltern beider Fluggastgebäude Puzzles und Minibüchlein mit den Abenteuern des Flughafenmaskottchens „Fluggi“ an die Kinder. Doch auch Erwachsene dürfen sich freuen: Am 28. März werden die Gäste des Airports in den öffentlichen Bereichen beider Terminals von Jongleuren, Stelzenläufern und Zauberern des Zirkus Zarakali aus Frankfurt mit Zirkuskunststücken unterhalten.

Quelle: PM Fraport AG

Schlagwörter: ,