Flughafen Düsseldorf: Sommerferien werden 3,9 Mio. Passagiere bringen

Werbung
Foto: J. Pannock

Der Düsseldorfer Flughafen erwartet in den Sommerferien 2018 fast 3,9 Millionen Fluggäste. Die Airlines haben in NRWs Landeshauptstadt für die Ferienzeit mit rund 29.800 Starts und Landungen geplant. Die Passagier- und Verkehrszahlen liegen damit auch nach dem Aus der Air Berlin auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Zum Ferienauftakt vom 13. bis 15. Juli erwartet der Airport circa 261.000 Fluggäste bei rund 1.880 Bewegungen. Spitzentag der Ferien mit dem höchsten Passagieraufkommen wird voraussichtlich der kommende Sonntag mit etwa 90.000 Reisenden bei rund 630 Starts und Landungen sein. Zum Vergleich: Das tägliche Aufkommen liegt derzeit in diesem Sommer im Durchschnitt bei etwa 69.800 Passagieren und rund 590 Flügen.

Die Urlauber zieht es vor allem in den Süden. Dabei liegen die klassischen Warmwasserziele wie Spanien, allen voran die Balearen, Griechenland, Italien, die Türkei und Ägypten besonders im Trend. Bei den Fernzielen sind die karibischen Inseln, Dubai und Abu Dhabi wieder extrem gefragt. Auch Metropolen wie London, Wien, Paris und New York sind bei den Reisenden hoch im Kurs.

Werbung

Der Airport bereitet sich mit einem umfassenden Maßnahmenpaket auf den Hauptreiseverkehr vor und stellt hierfür einen deutlich siebenstelligen Betrag zur Verfügung. Beispielsweise wird moderne Sensortechnik ab Mitte/Ende Juli eine erhebliche Verbesserung der Passagiersteuerung bringen. Personal wird in der Ferienzeit an vielen Stellen aufgestockt. So stehen zusätzliche Servicekräfte mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem wurde die räumliche Situation vor den Sicherheitskontrollen für die Reisenden verbessert. Aktuelle Wartezeiten werden vor den Passagierkontrollen über Monitore angezeigt. Passagierlenker sind an den drei Flugsteigen im Einsatz.

Quelle: PM Flughafen Düsseldorf

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort