Flughafen Dortmund: Fast 30 Ziele in der kalten Jahreszeit

Werbung
Foto: Flughafen Dortmund GmbH

Der Flughafen Dortmund startet in die Wintersaison. Ab dem 26. Oktober gilt am Dortmund Airport der Winterflugplan. In der Winterzeit steuern dann insgesamt sechs Fluggesellschaften europaweit fast 30 Ziele an.

Winterliches Flair bieten etwa die Ziele im Baltikum. So verbindet die lettische Hauptstadt Riga hanseatische Backsteingotik mit den Jugendstilhäusern der prächtigen Gründerzeitquartiere. Wenn sich der Schnee malerisch über die Altstadt legt, zieht sich ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt rund um den Dom.

Werbung

Wer in der nasskalten Jahreshälfte in Richtung Mittelmeer strebt, fliegt stattdessen beispielsweise mit germanwings und Ryanair nach Palma de Mallorca. Temperaturen von bis zu 18 Grad sind hier in den Wintermonaten möglich. Bis zu viermal pro Woche werden Flüge von Dortmund auf die Lieblingsinsel der Deutschen durchgeführt. Ab März, mit dem Sommerflugplan, werden die Flüge zu Dortmunds meistgebuchtem Ziel dann deutlich aufgestockt. Ebenfalls mit dem Sommerflugplan fliegt die spanische Airline Vueling wieder nach Barcelona, die über den Winter pausiert.

Weiterhin doppelt bedient wird London von den Airlines Ryanair und easyJet die die Flughäfen Stansted und Luton mit Dortmund verbinden. Germanwings bedient zudem dreimal täglich das bayerische Luftdrehkreuz München. Durch den Zugang in das gesamte Münchener Germanwings- und Lufthansa-Netz sind ab Dortmund bequem auch New York oder Sao Paolo ebenso erreichbar wie Verbindungen nach Afrika und Asien.

Quelle: PM Flughafen Dortmund

Schlagwörter: ,