Flughafen Bremen: Sundair nimmt Strecke nach Marsa Alams auf

Werbung

Kann man sich etwas Schöneres vorstellen, als morgens im nasskalten Bremen in den Flieger zu steigen, um ihn ein paar Stunden später in der warmen Sonne Marsa Alams wieder zu verlassen? Nein? Dann kann dieser Traum nun ab Bremen erfüllt werden, denn pünktlich um 6.45 Uhr ging es am heutigen Freitag (07.02.2020) mit dem Erstflug in die ägyptische Sonne.

Ab sofort fliegt die deutsche Airline Sundair freitags (bis Mitte April) in das Sonnenparadies Marsa Alam. Buchbar sind die Flüge bei Reiseveranstaltern.

Werbung

Das Tauchparadies Marsa Alam lockt mit langen sandigen Stränden, Sonne satt und einer Auszeit am Roten Meer. Wer gerne unter Wasser unterwegs ist, findet dort unberührte Korallenriffe und eine atemberaubende Unterwasserwelt mit Steinfischen, Seekühen und sogar Delfinen. Vor allem das Elphinstone-Riff und das Korallenriff Shaab Marsa Alam sind bei begeisterten Tauchern beliebt.

Aber Marsa Alam hat noch viel mehr zu bieten: es ist ein faszinierendes Land mit einer jahrtausendalten Geschichte, eine einstige Hochkultur mit dem berühmten Tal der Könige, prächtigen Tempelanlagen und den Pyramiden von Gizeh, die als einziges der sieben Weltwunder der Antike heute noch erhalten sind. Hier lässt es sich wunderbar auf den Pfaden der alten Pharaonen wandeln.

Freitags von Bremen nach Marsa Alam mit Sundair. Tickets sind bei Reiseveranstaltern buchbar.

Quelle: PM Flughafen Bremen

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort