Flughafen Bremen: Passagierplus von 9,7 Prozent im ersten Quartal 2018

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Rund 30 Millionen Pas­sa­giere haben im Januar und Februar 2018 die deut­schen Flug­hä­fen genutzt. Laut des deutschen Flughafenverbandes ADV ent­spricht das einem Wachs­tum von 1,4 Prozent. Im gleichen Zeitraum konnte der Bremen Airport ein Passagierplus von 6,4 Prozent verbuchen. Bezogen auf das erste Quartal wuchs das Passagieraufkommen sogar auf 9,7 Prozent (rund 492.000 Passagiere). Verantwortlich für den Anstieg sind unter anderem gestiegene Passagierzahlen im Business-, Leisure- und Low Cost-Segment.

Beliebtestes Reiseziel ist nach wie vor Mallorca
Das beliebteste Reiseziel der von Bremen aus startenden Passiergiere ist und bleibt Mallorca. Wöchentlich gehen 23 Flüge von Bremen aus auf die Baleareninsel. Weitere Ziele sind die kanarischen Inseln Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa. Hinzu kommen Fès in Marokko, sieben Ziele in Griechenland sowie sechs in der Türkei. Zu den Metropolen, die unter anderem nonstop von Bremen angeflogen werden gehören Paris, Mailand, Neapel, London, Dublin, Stockholm, Riga und Tallinn.

Werbung
Quelle: PM Flughafen Bremen

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort