Flüge von Memmingen nach Sofia werden deutlich aufgestockt

Werbung
Foto: Allgäu Airport

Statt wöchentlich zwei gibt es demnächst sechs Flüge von Memmingen nach Sofia. Die Hauptstadt Bulgariens, eines der beliebtesten Ziele des Allgäuer Flughafens in Ost-Europa, wird ab dem 9. September 2016 auch von der irischen Fluggesellschaft Ryanair am Montag und am Freitag angeflogen. Ursprünglich war der Start dieser neuen Linie für Ende Oktober geplant, nun wurde er jedoch aufgrund großer Nachfrage vorgezogen.

Auch Wizz Air, die seit September letzten Jahres die Hauptstadt Bulgariens mit Memmingen an zwei Tagen verbindet, stockt die Zahl ihrer Flüge auf und wird ab 23. Dezember vier Mal pro Woche nach Sofia fliegen.

Werbung

Der Flughafen Memmingen untermauert damit seine Stellung als erfolgreiche Drehscheibe für Reisen aller Art nach Ost-Europa. „Vor allem Geschäftsreisende, die ein hohes Maß an Flexibilität benötigen, erhalten mit sechs Sofia-Verbindungen pro Woche eine noch größere Auswahl“, betont Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Die rund 1,2 Millionen Einwohner zählende Stadt ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Die 550 Meter hoch gelegene City befindet sich am nördlichen Hang des 2.290 Meter hohen Witoscha-Gebirges und ist auch Ausgangspunkt interessanter Rundreisen. Der internationale Flughafen ist nur zehn Kilometer von der Stadtmitte entfernt und garantiert kurze Transferzeiten.

Quelle: PM Allgäu Airport

Schlagwörter: ,