Ex-BER-Chef Rainer Schwarz wird Geschäftsführer am FMO

Werbung
Vlnr: Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe, Prof. Dr. Rainer Schwarz, Aufsichtsratsvorsitzender Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Dr. Klaus Effing, Landrat des Kreises Steinfurt – Foto: FMO

Ein bekannter Name wird den Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) in die Zukunft führen. Prof. Dr. Rainer Schwarz wird im kommenden Jahr neuer Geschäftsführer des Flughafens Münster/Osnabrück. Der derzeitige Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage und Ex-Chef des Berliner Hauptstadtflughafens, wird damit Nachfolger des zum 30. September 2016 ausscheidenden langjährigen Geschäftsführers Prof. Gerd Stöwer. Prof. Schwarz wurde heute auf Vorschlag des Aufsichtsrates einstimmig von der Gesellschafterversammlung gewählt.

Aus einem Kreis von insgesamt über 50 Kandidaten präsentierte das Personalberatungsunternehmen Kienbaum Executive Consultants GmbH, Düsseldorf, im Juni 2016 sechs Kandidaten für die Position des FMO-Geschäftsführers. In einem ausführlichen Interviewverfahren wurden diese der Findungskommission unter Vorsitz des Osnabrücker Oberbürgermeisters Wolfgang Griesert persönlich vorgestellt. Einstimmig sprach sich die Findungskommission für Prof. Dr. Rainer Schwarz aus.

Werbung

Wolfgang Griesert: „Wir sind sehr glücklich, mit Herrn Prof. Schwarz einen langjährig erfahrenen und hochkompetenten Flughafenmanager zu gewinnen. Seine Expertise stellte er bereits in der Leitung der Flughäfen Nürnberg, Düsseldorf und Berlin sowie zuletzt in der strategischen Weiterentwicklung des Flughafen Rostock-Laage sehr erfolgreich unter Beweis. Genau diese Mischung aus Unternehmertum und Innovation sowie Erfahrung im Umgang mit Airlines, Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Medien brauchen wir für die Führung des Flughafens Münster/Osnabrück. Mit Prof. Schwarz wird es uns gelingen, unseren Airport wieder nachhaltig erfolgreich zu positionieren.“

Rainer Schwarz ist in Essen geboren und 59 Jahre alt. Schwarz war in führenden Positionen am Flughafen München tätig, bevor er 1996 Geschäftsführer des Airport Nürnberg wurde. Es folgten der Flughafen Düsseldorf, die Berliner Flughäfen und Rostock.

Quelle: PM Flughafen Münster/Osnabrück & airportzentrale.de

Schlagwörter: , ,

2 Antworten zu “Ex-BER-Chef Rainer Schwarz wird Geschäftsführer am FMO”

  1. Franz sagt:

    „Mit Prof. Schwarz wird es uns gelingen, unseren Airport wieder nachhaltig erfolgreich zu positionieren“. Sagenhaft, Osnabrücks OB ist ja ein Hellseher. Der kennt wahrscheinlich auch schon die Lottozahlen der nächsten Woche. Was für ein Geschwafel !

  2. Meis Dieter sagt:

    Grandios in Berlin gescheitert- für Münster reicht es.
    Die 4 leitpunkte für die Zukunft – Politiker überzeugt es.
    Har er in Rostock gesagt, in Nürnberg, in…. Nur in Berlin war alles anders, weil er dort nur Sprecher war.
    Münster kann er machen, der Abstand aus Berlin reicht für die nächsten Jahre.