Eurowings kündigt acht neue Ziele für den Sommer ab Hamburg an

Werbung
Foto: Bildarchiv Lufthansa

Mit Eurowings ab Hamburg in die Sonne abheben: Auch im Sommerflugplan 2020 bietet Eurowings zahlreiche neue attraktive Verbindungen aus der Hansestadt: Ab dem 29. März 2020 können Eurowings Passagiere ab 34,99€ pro Strecke freitags und sonntags nach Prag fliegen. Zeitgleich nimmt die Airline auch Flüge nach Göteborg im Programm auf. Die Verbindung wird täglich außer samstags angeboten und ist ab einem One-way Preis von rund 35€ verfügbar.

Ab dem 2. Mai 2020 fliegt Eurowings samstags zum One-way Preis ab 139,99€ von Hamburg auf die kanarische Insel Gran Canaria, ab 16. Mai ebenfalls samstags nach Larnaca auf Zypern ab 99,99€. Darüber hinaus wird die bereits im Winterflugplan 2019/2020 bestehende Verbindung Hamburg – Fuerteventura (Kanaren) im Sommerflugplan 2020 fortgeführt. Der Flug findet jeden Samstag zu einem Preis ab 139,99€ statt.

Werbung

Im Juni nimmt Eurowings zwei neue Destinationen in Spanien auf, die ebenfalls direkt von Hamburg aus angeflogen werden: Ab dem 2. Juni 2020 geht es dienstags, donnerstags und samstags ab 59,99€ nach Valencia. Ab dem 4. Juni 2020 dienstags, donnerstags, freitags und sonntags nach Málaga ab 69,99€.

Zudem wird die Verbindung Hamburg – Oslo, die bereits im Winterflugplan 2019/2020 bedient wird, auch im Sommerflugplan 2020 weiter bestehen und ist ab 39,99 € pro Strecke verfügbar. Flüge gibt es täglich außer samstags.

Prag ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und wird auch „Goldene Stadt“ genannt. Prägend für das Stadtbild sind die vielen Brücken – dreißig an der Zahl – unter denen die Moldau fließt. Die bekannteste davon ist die Karlsbrücke. Prag ist auch als Geburtsstadt von Franz Kafka bekannt, einem der bedeutendsten Schriftsteller des letzten Jahrhunderts.

Göteborg ist eine schwedische Metropole und gilt als urbaner Geheimtipp. Sie liegt am Fluss Göta älv an der Westküste. Die Hafenstadt ist bekannt für ihre Kanäle im holländischen Stil, grüne Alleen und urige Kaffeehäuser. Lohnenswert ist ein Besuch im Szene-Viertel Haga, wo es die größten Zimtschnecken der Welt geben soll.

Gran Canaria ist die drittgrößte der insgesamt sieben Kanarischen Inseln in Spanien. Durch ihre abwechslungsreiche Flora und Fauna mit 14 Mikroklimazonen wird Gran Canaria auch als Miniaturkontinent bezeichnet. Die Vulkaninsel hat Einiges zu bieten: unberührte Natur, eindrucksvolle Küsten, Wanderrouten und Traumstrände.

Larnaca ist eine Hafenstadt an der Südküste Zyperns und die drittgrößte der Mittelmeerinsel. Besonders schön ist der Stadtstrand Finikoudes Beach mit seiner palmengesäumten Uferpromenade, an der sich Bars und Restaurants aneinanderreihen. Auch ein Ausflug an die Küste von Ayia Napa, die mit kristallklarem Meerwasser und weißen Sandstränden lockt, lohnt sich.

Valencia liegt an der Südostküste Spaniens. Die Hafenstadt wird auch als kleine Schwester Barcelonas bezeichnet. Mit futuristischer Architektur, Stadtstränden, hübschen Parks, buntem Treiben auf den Straßen und dem typischen Mittelmeerflair ist Valencia sehr facettenreich.

Málaga ist eine Hafenstadt an der Costa del Sol in Spanien gelegen. Hier treffen mediterranes Flair und moderne Bauten aufeinander, Sandstrände und Skyline. Zahlreiche Kirchen und Kapellen, Paläste, Brunnen sowie Parks und historische Gärten laden zum Verweilen ein. Kunstinteressierte sollten unbedingt einen Besuch in Pablo Picassos Geburtshaus einplanen.

Quelle: PM Eurowings

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort