EuroAirport: Turkish Airlines baut die Frequenzen nach Istanbul aus

Werbung
Turkish Airlines Boeing 777-300 Foto: Bildarchiv Turkish Airlines

Zum Sommerflugplan 2014 nimmt Turkish Airlines vier zusätzliche Frequenzen ab dem EuroAirport zu ihrem Drehkreuz in Istanbul auf. Damit bedient die Airline die Strecke EuroAirport – Istanbul nun elf Mal pro Woche. Darüber hinaus werden die Flugzeiten angepasst. Somit können Fluggäste von einer grösseren Auswahl an Weiterverbindungen nach interessanten Grossstädten im Nahost und im Mittleren Osten, in Afrika und in Zentralasien profitieren. Seit 1980 verbindet Turkish Airlines sieben Mal pro Woche das Dreiländereck mit Istanbul, dem wirtschaftlichen, kulturellen und historischen Zentrum der Türkei mit den Flugzeugtypen Airbus A320, A321 und Boeing B737-800 (Sitzplätze: 12 in Business, 141-176 in Economy). Zum Sommerflugplan 2014 wird Turkish Airlines nun vier zusätzliche Frequenzen pro Woche einführen und bedient die Strecke somit neu elf Mal pro Woche. Ein neuer Flugplan mit kundenfreundlicheren Flugzeiten erlaubt den Reisenden bessere Verbindungen über das Drehkreuz Istanbul.

Quelle: PM EuroAirport

Werbung

Schlagwörter: ,