Etihad bekommt mit Mark Powers neuen Finanzchef

Werbung
Foto: Etihad

Die Etihad Aviation Group (Mutterkonzern von Etihad Airways) hat heute die Ernennung von Mark Powers zum neuen Chief Financial Officer (CFO) der Gruppe bestätigt. Powers wird seine Position als CFO der Etihad Aviation Group noch im Januar 2018 antreten.

Als CFO wird Powers die Finanzfunktion der in Abu Dhabi ansässigen fünf Geschäftsbereiche der Gruppe, bestehend aus Etihad Airways, der nationalen Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, Etihad Engineering, Etihad Airport Service, Hala Group und den Airline Equity Partners, verantworten. Powers war zuvor an der Tulane University’s A.B. Freeman School of Business als Professor für Finanzwirtschaft tätig. Aufgrund seiner vorherigen Führungspositionen bei verschiedenen Fluglinien verfügt er über wichtige Erfahrungen in der Branche. Zuletzt hatte er bei JetBlue die Position des Chief Financial Officers inne.

Werbung

Er hat außerdem bereits als Vice President Treasury, Corporate Finance bei Northwest Airlines gearbeitet, als Treasurer und Associate General Counsel bei Continental Airlines sowie als Director Customer Finance und Commercial Engine Programs bei GE Aviation.

Tony Douglas, Chief Executive Officer der Etihad Aviation Group, der seine Position am 3. Januar antrat, sagte: “Wir freuen uns sehr, dass Mark Teil des Führungsteams der Etihad Aviation Group wird. Sein Wissen und seine Erfahrung im Bereich der Konzernfinanzierung in der Aviatik sind einzigartig und er ist sehr vertraut mit den Herausforderungen und Chancen der Luftfahrt-Industrie.“

„Der Vorstand der Etihad Aviation Group ist davon überzeugt, dass Mark und sein Team mit ihrer Unterstützung eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung der Geschäftsfelder von Etihad Airways spielen werden.“

Powers betonte: „Ich freue mich darauf, Teil der Etihad Aviation Group zu werden und auf diese einzigartige Möglichkeit, die finanziellen Entwicklungen der unterschiedlichen Geschäftsbereiche der Gruppe in dieser für die internationale Luftfahrt spannenden Zeit zu leiten.“

Mark Powers untersteht Tony Douglas. Ricky Thirion, der seit Juli 2017 die Position des Interim Chief Executive Officers der Gruppe innehatte, wird seine vorherige Position als Group Treasurer wieder antreten.

Douglas ergänzte: „Ich danke Ricky für seinen Einsatz während seiner Interimsposition in einem der wichtigsten Unternehmensbereiche der Gruppe.“

Quelle: PM Etihad

Schlagwörter: , ,