Erster Spatenstich für neues Lifestyle-Hotel am Flughafen Wien

Werbung
Auf dem Baufeld des künftigen Moxy Hotels vollziehen Markus Lehnert, Regional Vice President International Development Marriot, Dr. Günther Ofner, Vorstand Flughafen Wien AG und Klaus Kluth, Managing Director Bierwirth & Kluth den Spatenstich – Foto: Flughafen Wien

Heute Vormittag, am 29. Februar 2016, fand der erste Spatenstich für das Moxy Vienna Airport am Flughafen Wien statt. Das 400-Zimmer-Hotel der Marriott-Lifestyle-Marke wird vom internationalen Immobilieninvestor Vastint Hospitality B.V. errichtet und von der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH betrieben. Das erste Moxy Hotel Österreichs soll 2017 in Betrieb gehen. Den Spatenstich zum Baubeginn führten Markus Lehnert, Regional Vice President International Development Marriott, Klaus Kluth, Managing Director Bierwirth & Kluth und Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG durch.

„Das neue Moxy Hotel bereichert den Flughafen Wien: Passagiere und Unternehmen der Airport City profitieren von mehr Nächtigungskapazitäten am Standort. Die Entscheidung von Marriott, das erste Moxy Hotel Österreichs am Airport zu eröffnen, unterstreicht die Bedeutung des Flughafen Wien“, freut sich Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Werbung

Markus Lehnert, Regional Vice President International Development Marriot zeigt sich optimistisch: „Bierwirth & Kluth verfügt nicht nur über langjähriges Branchen-Know-how, sondern ist auch mit den Besonderheiten unserer global stark vertretenen Dachmarke Marriott bestens vertraut. Das sind gute Voraussetzungen für ein zukunftsorientiertes Projekt an einem expandierenden internationalen Drehkreuz.“

Peter Andrews, Managing Director von Vastint Hospitality, ergänzt: „Wir freuen uns, mit unserem Investment am attraktiven Hotelstandort Flughafen Wien in den österreichischen Markt einzutreten und halten bereits Ausschau nach weiteren Grundstücken für Moxy Hotels in Wien und den Landeshauptstädten“.

Klaus Kluth, Managing Director von Bierwirth & Kluth ist überzeugt: „Die Marriott-Lifestyle Marke Moxy verfügt auch in Österreich über großes Potential im Economy Segment. Mit günstigen Konditionen, die besonders junge Business- und Leisure-Reisende ansprechen, stylischem Design, Lounge-Ambiente, Plug-and-Meet-Bereichen mit hoher Technikaffinität, aber auch einem deutlichen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit, wird das Konzept aufgehen. Wir erwarten eine hohe Akzeptanz bei unseren zukünftigen Gästen aus aller Welt.“

Quelle: PM Flughafen Wien

Schlagwörter: ,