Elektrofahrzeuge können seit heute am Flughafen Dresden aufgetankt werden

Werbung
Foto: Flughafen Dresden GmbH, Michael Weimer

Seit heute können Besitzer von Elektroautos oder anderen Elektrofahrzeugen auch auf dem Dresdner Flughafen ihre Fahrzeuge mit Strom „betanken“. Dort ist die gleichzeitige Lademöglichkeit für zwei Elektrofahrzeuge eingerichtet.

Technik:
Die Ladesäule der Fa. nkt-cables ist mit zwei Ladedosen Typ 2 (Mennekes-Stecker und zusätzlich zwei Schukodosen) ausgestattet. Die Absicherung beträgt für jede Dose 16 A. Die Ladedosen sind hinter Klappen angebracht. Die Spannung wird erst bei Einsatz des Steckers bzw. nach erfolgreicher Identifizierung des Fahrzeugs zugeschaltet. Der Ladevorgang läuft bis zu 8 Stunden und kann vorher durch Ziehen des Steckers unterbrochen werden (bei Typ 2 durch Ziehen zuerst am Fahrzeug).

Werbung

Standort:
Die erste Busspur des Busparkplatzes vor dem Terminal wird für Elektro-Fahrzeuge reserviert. Die Einrichtung der Infrastruktur für den gesamten Standort kostet etwa 15.000 EUR. Diese werden getragen durch die DREWAG (Stadtwerke Dresden), den Flughafen Dresden und durch das Förderprojekt Modellregion Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS).

Ladekarte:
Um die Ladesäule nutzen zu können, ist die Ausleihe einer Ladekarte an der Flughafeninfo notwendig. Sie wird zum Starten des Ladevorganges benötigt. Vorerst erfolgt die Betankung kostenlos. Im nächsten Jahr werden der Zugang und die komplette Abrechnung per Mobiltelefon (Handyticket) möglich sein.

Die DREWAG (Stadtwerke Dresden) unterstützt damit das Projekt „Modellregion Elektromobilität Sachsen“, eine von acht Modellregionen in Deutschland, gefördert aus Mitteln den Konjunkturpaketes II der Bundesregierung. Ziel ist es, die Elektromobilität durch den Ausbau der Ladeinfrastruktur und die Integration von Fahrzeugen voranzubringen.

So sind neben den bereits vorhandenen sieben öffentlich zugänglichen Ladestandorten der DREWAG in diesem Jahr noch zwei Ladesäulen geplant. Die DREWAG wird zudem in diesem Jahr noch zwei Elektrofahrzeuge für den eigenen Fuhrpark anschaffen. Derzeit hat die DREWAG 3 Elektrofahrzeuge im Einsatz.

Quelle: PM Flughafen Dresden

Schlagwörter: , , , ,