easyJet verzeichnet Anstieg bei Familien-Reisenden

Werbung
Ein easyJet-Airbus während des Flugs Foto: Bildarchiv easyJet

Während sich Deutschlands Familien auf den Sommerurlaub vorbereiten, veröffentlicht easyJet Zahlen, die zeigen, dass sich mehr Familien als je zuvor für die Airline entscheiden. In den 12 Monaten bis zum 30. März 2017 beförderte die Airline 15,5 Millionen Familienpassagiere – 2 Millionen mehr als im Vorjahr. Dies entspricht einem Wachstum von 15% im Jahresvergleich, während die gesamte Passagierzahl um 9% zunahm.

Familiengruppen machen mittlerweile mehr als 20% von easyJets 74 Millionen jährlichen Passagieren aus. Die Kundentreue ist bei ihnen zudem stärker als beim durchschnittlichen easyJet-Passagier: 83% sind bereits zuvor mit der Airline geflogen – verglichen mit 75% der gesamten easyJet-Kunden.

Werbung

„Wir glauben, dass die wachsende Attraktivität von easyJet für Familien auf ein Zusammenspiel von Gründen zurückzuführen ist“, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland. „Dazu zählen unser vielseitiges Netzwerk familienfreundlicher Urlaubsziele, unser Kundenservice sowie unsere freundliche Crew und schließlich hilfreiche Angebote, die Eltern helfen, wichtige Gepäckstücke wie Kinderwagen und Kindersitze mitzubringen. In Deutschland sind in den 12 Monaten bis zum 30. März 2017 über 120.000 Familien mit uns geflogen.“

Familien gaben zudem bequeme Buchungsmethoden als einen Grund an, aus dem sie sich für eine Buchung bei easyJet entscheiden. Buchungen für Familien über mobile Endgeräte stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 47%.

Buchungen wurden vor allem für Urlaube und Kurzreisen getätigt, wobei Juli und August für Familien noch immer die beliebtesten Reisemonate sind. Die Wintermonate (Dezember bis Februar) konnten dieses Jahr mit einem Wachstum von 36% jedoch die stärkste Zunahme an Familienreisen verzeichnen.

easyJet sieht sich als familienfreundliche Airline. So können Familien kostenlos zwei zusätzliche Gepäckstücke mitführen, sodass Eltern sich keine Sorgen um Reisesitze oder Kinderwagen machen müssen. Eltern können Kinderwagen bis direkt zum Gate bei sich behalten. Familien mit kleinen Kindern können zudem früher an Bord gehen. Die Flugzeuge der Airline sind familienfreundlich mit ausklappbaren Wickeltischen an Bord ausgestattet.

Quelle: PM easyJet

Schlagwörter: ,