easyJet: 8,6 Mio. Passagiere im August 2018

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Die von easyJet veröffentlichten Verkehrszahlen für August 2018 zeigen einen Anstieg der Passagierzahlen von 5,8% (84.101.083 Passagiere) in den vergangenen 12 Monaten im Vergleich zum Vorjahr.

Die Fluggesellschaft verzeichnete im August einen Kapazitätszuwachs von 5,5% und eine Auslastung von 96,4%. easyJet führte im August 2018 rund 50.500 Flüge durch, das entspricht einem Durchschnitt von 1.600 Flügen täglich. easyJet beförderte im August mehr als eine viertel Million Passagiere pro Tag und somit insgesamt 8,6 Millionen Passagiere im vergangenen Monat innerhalb seines europäischen Netzwerks.

Werbung

Die Statistiken beinhalten nicht die Aktivitäten der Airline am Flughafen Berlin-Tegel.

Städtereisen nach Italien, Spanien und Großbritannien sowie Kurzurlaube an die Strände der Balearen und nach Amsterdam erwiesen sich als sehr beliebt in diesem Monat. Im Laufe des Monats trat Luca Zuccoli, easyJets erster Chief Data Officer, der Airline bei. Zusammen mit Zuccoli startete easyJet eine Rekrutierungsoffensive für 28 Datenanalysten, um easyJets Ambitionen zur effizienten Datennutzung zu unterstützen. easyJet zielt darauf ab, die datengetriebenste Airline zu werden. Daher investiert die Airline in den Daten- und Digitalbereich, um auf die optimale Nutzung dieser Daten einen stärkeren Fokus zu legen und damit das Kundenangebot zu verbessern, Umsätze zu steigern, Kosten zu senken und die Betriebssicherheit zu verbessern.

Quelle: PM easyJet

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort