Dieter Zetsche neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der TUI AG

Werbung
Foto: Simon Pannock

Der Aufsichtsrat der TUI AG hat in seiner Sitzung in dieser Woche Dr. Dieter Zetsche einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er tritt die Nachfolge von Professor Dr. Klaus Mangold an, der das Mandat nach acht Jahren wie angekündigt niedergelegt hat.

Im Namen des gesamten Aufsichtsrats dankte der neue Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Dieter Zetsche Herrn Professor Dr. Mangold und würdigte dessen erfolgreiche Arbeit: „Vorstand und Aufsichtsrat danken Klaus Mangold für sein enormes Engagement für die TUI in den vergangenen Jahren. Das Unternehmen hat in der Zeit von Klaus Mangold an der Spitze des Kontrollgremiums eine hervorragende Entwicklung genommen. In dieser Zeit wurde die Transformation zum integrierten Tourismuskonzern erfolgreich umgesetzt und TUI in eine weltweit führende Position gebracht. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und möchte gemeinsam mit dem Vorstand und den 70.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den erfolgreichen Weg fortsetzen.“

Werbung

Klaus Mangold: „Ich übergebe den Aufsichtsratsvorsitz nach etwas mehr als acht Jahren. Es waren Jahre großer Veränderungen für die Industrie und für TUI. Der Konzern ist heute kerngesund und bleibt ein Wachstumsunternehmen. Nach einer Phase der Umstrukturierung und Neudefinition ist der Zusammenschluss mit der TUI Travel Plc wirtschaftlich und kulturell hervorragend gelungen. TUI hat sich von einem klassischen Reiseveranstalter zu einem Konzern gewandelt, der in Hotels und Kreuzfahrten investiert. In Dieter Zetsche haben wir einen erfolgreichen Unternehmer für den Vorsitz des Aufsichtsrates der TUI AG gewinnen können. Er wird seine exzellente internationale Managementerfahrung zum Wohle der TUI einbringen. Ich übergebe den Aufsichtsratsvorsitz mit der großen Gewissheit, dass Dieter Zetsche die TUI AG auf ihrem weiteren Erfolgskurs bestens beraten und begleiten wird.“

Die Nachfolge im Aufsichtsrat wurde frühzeitig eingeleitet. Im Februar 2018 hatte die Hauptversammlung der TUI AG Dieter Zetsche in den Aufsichtsrat gewählt. Klaus Mangold hatte sich bereit erklärt bis zum Ausscheiden von Dieter Zetsche als CEO der Daimler AG das Amt des Vorsitzenden des TUI Aufsichtsrats fortzuführen.

Dr. Dieter Zetsche studierte Elektrotechnik mit Abschluss Diplom-Ingenieur an der Universität Karlsruhe und promovierte später an der Universität Paderborn. 1976 trat er in den Forschungsbereich der damaligen Daimler-Benz AG ein. Seit Dezember 1998 war Dr. Zetsche Mitglied des Konzern-Vorstandes und seit dem 1. Januar 2006 Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG. Er war ebenfalls Leiter des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Cars.

Für das frei werdende Mandat im Aufsichtsrat hat der Aufsichtsrat Herrn Vladimir Lukin vorgeschlagen und den Vorstand gebeten, zunächst einen Antrag auf eine gerichtliche Bestellung von Herrn Lukin bis zur nächsten regulären Hauptversammlung im Februar 2020 zu stellen. Vladimir Lukin war viele Jahre CFO der Severstal Gruppe und ist heute Special Advisor für den Chairman, Alexey Mordashov. Er war bereits von Februar 2014 bis zum Zusammenschluss zwischen TUI AG und TUI Travel Plc im Dezember 2014 Mitglied des Aufsichtsrates der TUI AG.

Quelle: PM TUI

Schlagwörter: ,

Eine Antwort zu “Dieter Zetsche neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der TUI AG”

  1. Identität sagt:

    Ob nun der Bart bald ab ist? Er wächst nach, sobald Daimler wieder akut wird. Interessant wie die Mananger unserer Zeit in die Aufsichtsräte der unterschiedlichen Unternehmen wechseln, gleich wie erfolgreich oder -los sie waren. Für sie ist gesorgt, wie es scheint. Die Fußabdrücke die sie hinterlassen haben, sind festgesetzt. Einmal oben immer oben. Nur manchmal sieht es anders aus, wenn man VW mal fixiert. Grade nochmal gut gegangen, wenn sich die Dinge positiv entwickeln und darstellen lassen, oder man rechtzeitig geht, so wie Manager der Konkurrenzunternehmen. Humor muss man haben, definitiv, gleich in welchem Bereich man tätig ist.

Hinterlasse eine Antwort