Delta nimmt saisonalen Service zwischen Zürich und New York-JFK wieder auf

Werbung
Delta Air Lines ist Mitglied der Airline-Allianz SkyTeam Foto: Bildarchiv SkyTeam

Die Fluggesellschaft Delta Air Lines (NYSE: DAL) hat die Wiederaufnahme ihres saisonalen Nonstop-Flugs von Zürich nach New York-JFK zum 2. Juni 2012 angekündigt. Der tägliche Flug ergänzt die ebenfalls tägliche Delta-Verbindung von Zürich nach Atlanta.

Fluggäste aus Zürich profitieren am Drehkreuz New York-JFK von einer Vielzahl komfortabler Anschlüsse. Zu den beliebtesten Anschlusszielen in New York zählten im vergangenen Sommer Atlanta, Minneapolis, Lima, Detroit, Mexiko Stadt und Los Angeles.

Werbung

Thomas Brandt, Sales Manager Germany, Switzerland and Austria von Delta Air Lines: „Zürich ist ein wichtiger Markt für Delta und wir freuen uns auf die Wiederaufnahme des Flugs im kommenden Sommer. In Ergänzung zu einer Direktverbindung nach New York bieten wir unseren Zürcher Kunden mit dem neuen Flug auch bequeme Anschlüsse zu mehr als 45 Flugzielen in den USA.“

Die Verbindung zwischen Zürich und New York wird mit Jets des Typs Boeing 767-300 bedient, die jeweils 209 Fluggästen Platz bieten. Die Ankunfts- und Abflugzeiten am Drehkreuz New York-JFK sind auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden abgestimmt und ermöglichen vor Ort mehr Anschlussmöglichkeiten als bei jeder anderen Fluggesellschaft, welche die Route zwischen Zürich und New York bedient.

Die Flugdaten zwischen Zürich und New York-JFK:

DL 207
Zürich Abflug 10.05 Uhr
New York-JFK Ankunft 13.25 Uhr

DL 206
New York-JFK Abflug 16.30 Uhr
Zürich Ankunft 06.40 Uhr (nächster Tag)

Economy Comfort Foto: Bildarchiv Delta Air Lines

Bis 2013 investiert Delta mehr als zwei Milliarden US-Dollar in die Modernisierung und Optimierung von Bordprodukten, Serviceleistungen und Flughafen-Einrichtungen. Alle Großraumflugzeuge auf internationalen Langstrecken verfügen künftig über horizontale Lie-Flat-Sitze in der Business Class sowie ein individuelles und persönliches Bordunterhaltungsprogramm in allen Klassen. Auf inneramerikanischen Routen ist Internetzugang verfügbar (gilt für Flugzeuge mit Zwei-Klassen-Konfiguration). Auf Strecken innerhalb Nordamerikas bietet Delta künftig den höchsten Anteil an First Class Sitzkapazitäten aller Fluggesellschaften. Im vergangenen Sommer hat Delta auf internationalen Flügen die neue Economy Comfort eingeführt. Die Sitze bieten bis zu zehn Zentimeter mehr Beinfreiheit und einen um 50 Prozent größeren Neigungswinkel als die Sitze in der regulären Economy Class.

Darüber hinaus baut Delta die internationalen Terminals der beiden größten Drehkreuze Atlanta und New York-JFK aus. In New York wird das Terminal 4 des Flughafens John-F.-Kennedy bis Mitte 2013 erweitert, in Atlanta entsteht bis Mitte 2012 ein neuer Terminalbereich für internationale Passagiere.

Der Nonstopflug zwischen Zürich und New York-JFK ist im Reisebüro oder unter www.delta.com erhältlich. Das Service-Center von Delta in der Schweiz ist unter +41 848 000 872 erreichbar.

Über Delta

Pink Plane Take Off Foto: Bildarchiv Delta Air Lines

Mit Delta Air Lines reisen jährlich über 160 Millionen Fluggäste weltweit. Mit ihrem unübertroffenen globalen Netzwerk bieten Delta und die Delta Connection Carrier Flüge zu 335 Destinationen in 59 Ländern auf sechs Kontinenten an. Delta hat über 80.000 Mitarbeiter in aller Welt und verfügt über eine Mainline Flotte von mehr als 700 Fluggeräten. Als Gründungsmitglied der globalen Luftfahrtallianz SkyTeam hat Delta ein industrieweit führendes transatlantisches Joint Venture Abkommen mit Air France-KLM und Alitalia geschlossen. Mit den Allianzpartnern bietet Delta von den Drehkreuzen in Amsterdam, Atlanta, Cincinnati, Detroit, Memphis, Minneapolis-St. Paul, New York-John F. Kennedy, Paris-Charles de Gaulle, Salt Lake City und Tokio-Narita über 13.000 Flüge täglich an. Zum Service der Airline gehören das weltweit größte Vielfliegerprogramm SkyMiles, die vielfach ausgezeichnete BusinessElite Klasse, sowie über 50 Delta Sky Clubs an Flughäfen weltweit. Delta investiert bis 2013 mehr als zwei Milliarden US-Dollar in die Optimierung ihrer Bordprodukte, Serviceleistungen und Flughafen-Einrichtungen. Auf delta.com können Passagiere für Flüge einchecken, ihre Bordpässe ausdrucken sowie den Gepäck- und den Flugstatus überprüfen.

 

Quelle: PM Delta Air Lines

Schlagwörter: , , , , ,