Delta baut ab Sommer 2015 Flüge ab Zürich in die USA aus

Werbung
Boeing767 Delta Air Lines im Landeanflug – Foto: Bildarchiv Delta Air Lines

Delta Air Lines (NYSE: DAL) fliegt im Sommer 2015 jeweils einmal täglich von Zürich zum Hartsfield-Jackson International Airport in Atlanta und zum Flughafen John. F. Kennedy International in New York. Neben der ganzjährigen Verbindung nach New York kommt Atlanta ab 17. Juni 2015 saisonal in den Flugplan. Damit baut Delta die Kapazitäten im Sommerflugplan 2015 deutlich aus. Über Atlanta und New York können Fluggäste zu mehr als 200 Anschlusszielen weiterreisen, unter anderem nach Miami, Orlando, Los Angeles und San Francisco.

Thomas Brandt, Sales Manager Schweiz, Deutschland und Österreich von Delta Air Lines: „Die Daten des Bundesamts für Statistik zeigen, dass die Zahl der amerikanischen Besucher in der Schweiz zwischen 2009 und 2013 um 17,3 Prozent gestiegen ist. Wir freuen uns, dass wir mit unseren komfortablen Verbindungen zwischen diesen wichtigen Wirtschaftszentren eine wichtigen Beitrag zu diesem Wachstum geleistet haben.“

Werbung

Die Daten des saisonalen Delta-Flugs zwischen Zürich und Atlanta:

DL 77
Zürich ab: 10.30 Uhr
Atlanta an: 14.51 Uhr

DL 66
Atlanta ab: 17.32 Uhr
Zürich an: 8.45 Uhr (nächster Tag)

Reisende, die auf dem Zürich-Atlanta-Flug in BusinessElite unterwegs sind, geniessen horizontale Flat-Bed-Sitze in einer 1-2-1 Konfiguration, in denen Passagiere immer in Flugrichtung sitzen, sowie mit direktem Zugang zum Gang von jedem Platz. Fluggäste in Economy Comfort, dem Premium Economy Produkt von Delta, profitieren im Vergleich zur regulären Economy Class von bis zu zehn Zentimeter mehr Beinfreiheit und einem um 50 Prozent grösseren Neigungswinkel der Rückenlehne. Sie kommen ausserdem in den Genuss von Priority Boarding.

Weitere Produktneuheiten werden sukzessive im gesamten Streckennetz eingeführt, darunter drahtloser Internetzugang an Bord. Dieses Angebot soll bis Ende 2016 flächendeckend verfügbar sein.

Der Hartsfield-Jackson International Airport in Atlanta, der Heimatflughafen von Delta, verfügt über eine Vielzahl an Shopping-Möglichkeiten und ein breites gastronomisches Angebot. Passagiere in BusinessElite haben Zugang zum Delta Sky Club. Dessen Outdoor-Loungebereich „Sky Deck“ bietet einen spektakulären Blick auf die Start- und Landebahnen.

Quelle: PM Delta

Schlagwörter: ,