Condor erhöht die Frequenz von Frankfurt auf die Seychellen

Werbung
Condor Peanuts B 767 – Foto: Bildarchiv Condor

Dass die Deutschen im vergangenen Jahr die Spitzenposition unter den Herkunftsländern der Seychellen-Besucher übernahmen, wird nun von Condor mit einer Verdoppelung der Nonstop-Flüge von Frankfurt am Main (FRA) auf die Seychellen (SEZ) belohnt: Noch im Sommerflugplan, ab 13. September 2016, gibt es zusätzlich zum bisherigen Flug am Freitagabend noch einen weiteren wöchentlichen Flug am Dienstag. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767-300 mit Premium Class und Business Class.

Mit dem neuen Hinflug ergibt sich natürlich auch eine weitere Rückflugmöglichkeit: Zum Flug von Samstag (Abflug SEZ) auf Sonntag (Ankunft FRA) kommt die Option eines Fluges von Mittwoch (Abflug SEZ) auf Donnerstag (Ankunft FRA).

Werbung

Jens Boyd, Leiter Fernstrecke Condor und Thomas Cook Airlines, sieht in dem neuen Flug die Fortführung der erfolgreichen Wachstumsstrategie von Condor: „Wir bieten hier einen zusätzlichen Flug ins Paradies auf die Seychellen an, der dieses Traumziel noch attraktiver für Urlauber macht.“

„Heute ist ein großer Tag in der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Seychellen“, meint auch Alain St. Ange, Minister für Fremdenverkehr und Kultur der Republik Seychellen. „Die Ankündigung durch Condor, ihre wöchentlichen Nonstop-Flüge auf zwei zu erhöhen, bestätigt die Tatsache, dass die Seychellen ein gefragtes Urlaubsziel bei Deutschen, Schweizern und Österreichern sind.“

Deutschland gehört seit Jahren zu den wichtigsten Herkunftsländern der Seychellen-Urlauber und übernahm 2014 mit 35.917 Gästen erstmals die Spitzenposition. Diese Zahl entspricht einem Anteil von über 15% an den insgesamt 232.667 Reisenden, die der Inselrepublik im Indischen Ozean letztes Jahr einen Besuch abstatteten. Die beiden Alpenländer steuerten weitere 14.382 Gäste bei.

Da die Flugzeit unter zehn Stunden beträgt und der Zeitunterschied mit zwei (im Sommer) bis drei (im Winter) Stunden sehr gering ist, wissen deutsche Urlauber natürlich die Vorteile eines Nonstop-Fluges besonders zu schätzen: Sie steigen abends ein, verbringen eine entspannte Nacht im Flugzeug und landen am nächsten Morgen im Tropenparadies. Und da auch der Rückflug mit Condor ein Nachtflug ist, können sie den ersten und letzten Urlaubstag noch voll ausnutzen.

Quelle: PM Condor

Schlagwörter: