Cargolux bietet ab März Frachtstrecke von Luxemburg nach Rio de Janeiro an

Werbung
Foto: Bildarchiv Cargolux

Die luxemburgische Frachtfluggesellschaft Cargolux nimmt Rio de Janeiro am 4. März 2016 wieder in ihr weltweites Streckennetz auf. Der neue Linienflug CV7645 verlässt Luxemburg freitags um 12 Uhr und erreicht Rio de Janeiro um 23.30 Uhr (jeweils Ortszeit). Vor dem Rückflug nach Europa als CV7656 legt der Liniendienst einen Zwischenstopp in Viracopos in Brasilien ein und erreicht Luxemburg samstags um 15.30 Uhr.

Cargolux hat Rio de Janeiro aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Frachtkapazitäten im Vorfeld der Olympischen Spiele wieder in den Flugplan aufgenommen. Die Olympischen Sommerspiele 2016 finden vom 5. bis 21. August in Rio statt. Zahlreiche Verlader der Veranstaltung haben bereits ihr Interesse an der Expertise von Cargolux für den Transport der wertvollen Ausrüstung bekundet.

Werbung

Cargolux erwartet vor allem Waren wie Autoteile, Chemikalien, Elektrogeräte, Sammelgut und Haushaltswaren auf ihrem Dienst zu transportieren.

Neben Viracopos/São Paulo und Rio de Janeiro bedient Cargolux auch die brasilianischen Gateways Manaus, Petrolina und Curitiba.

Quelle: PM Cargolux

Schlagwörter: