British Airways: Super-Model Georgia May Jagger modelt im Mittelgang / Bildergalerie

Werbung
Georgia May Jagger verwandelt den Flugzeuggang in einen Laufsteg – SYDNEY, AUSTRALIA:
Georgia May Jagger photographed with a new Britiah Airways 777-300ER which will fly between London Heathrow and Sydney on 03 APril 2013
(Picture by Nick Morrish/British Airways)

Das begehrte Super-Model Georgia May Jagger hat in Sydney eine British Airways Boeing 777-300ER in einen Laufsteg verwandelt. In einem maigrünen Chiffonkleid des Londoner Mode-Labels PPQ schritt die Tochter von Mick Jagger durch den Flieger von British Airways und über das Flughafen-Rollfeld der australischen Mega-City. Auch die mächtigen Stahltriebwerke der Maschine ließen die 21-Jährige unbeeindruckt, die in einem der British Airways Motoren kurzerhand posierte.

Die Premium-Airline mit Sitz in der Fashion-Metropole London feiert mit dieser ungewöhnlichen Inszenierung ein Service-Update auf ihren Australien-Routen. Fortan kommt hier das jüngste und größte Fluggerät der British Airways Flotte, neue Maschinen vom Typ Boeing 777-300ER, zum Einsatz. Außerdem starten und landen die Australien-Flüge ab sofort in London Heathrow im High-Tech Terminal 5 von British Airways. Passagiere genießen hier den preisgekrönten Lounge-Komplex der Airline sowie mehr als 100 Shopping-Möglichkeiten und gastronomische Angebote.

Werbung

„Das Flugerlebnis mit British Airways ist außergewöhnlich“, kommentiert Georgia May Jagger. „Auf meiner Reise nach Australien habe ich besonders den erstklassigen Service an Bord und das stilvolle Kabinendesign genossen.“

Der Auftritt von Jagger war Teil einer atemberaubenden Modenschau. Percy Parker, Mitbegründer des Mode-Labels PPQ, präsentierte im Flieger die Looks seiner Herbst/Winter-Kollektion 2013, „Bizarre Bazaar“. Die Show war jüngst auf der Londoner Fashion Week inszeniert worden. Die Gäste genossen in der British Airways Maschine in Sydney während der Modenschau typisch britische Köstlichkeiten zum Nachmittagstee.

Über British Airways

British Airways ist mit derzeit rund 240 Flugzeugen die größte Fluggesellschaft Großbritanniens und eine der bedeutendsten Airlines im Markt. Gemeinsam mit Codeshare- und Franchisepartnern bildet sie eines der größten internationalen Streckennetze im Linienflugverkehr mit mehr als 500 Destinationen. Mit der oneworld Allianz fliegt sie weltweit über 720 Destinationen an. Im Zeitraum 2009/2010 wurde dieses Angebot von rund 32 Millionen Passagieren genutzt. Skytrax hat das British Airways Terminal 5 in London Heathrow im Mai 2012 in der Kategorie „Weltbestes Airport-Terminal“ ausgezeichnet. Die börsennotierte IAG (International Airlines Group) ist die Holding-Gesellschaft von British Airways und Iberia.

In Deutschland fliegt British Airways sieben Flughäfen an – Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart. Die Fluggesellschaft bietet zurzeit wöchentlich 280 Abflüge von Deutschland aus nach London und die gleiche Zahl an Rückflügen von London aus nach Deutschland. British Airways investiert in den nächsten fünf Jahren mehr als fünf Milliarden Britische Pfund in neues Fluggerät, noch modernere Kabinen, elegante Lounges und neue Technologien, um den Komfort am Boden und in der Luft weiter zu erhöhen.

Quelle: PM British Airways

Fotogalerie

Schlagwörter: , ,