British Airways: Codeshare-Abkommen mit der kanadischen WestJet

Werbung
British Airways 777 in flight Foto: Bildarchiv Oneworld

British Airways, die größte Fluggesellschaft Großbritanniens, hat ein Codeshare-Abkommen mit der kanadischen Airline WestJet geschlossen. Ab den British Airways Destinationen Toronto, Vancouver und Calgary können Passagiere der Premium-Airline ab sofort mit WestJet entweder nach Ottawa, Edmonton oder Victoria jetten. Die Anschlussflüge haben eine British Airways Flugnummer und können schnell und einfach per One-Stop-Shopping gebucht werden. Mitglieder des Executive Clubs von British Airways erhalten auch auf den von WestJet durchgeführten Flugsektoren Avios.

Dirk Pauli, Acting Commercial Manager Germany, Austria and Eastern Europe, British Airways, kommentiert: „Unsere Partnerschaft mit der beliebten kanadischen Airline WestJet bietet unseren Kunden die Möglichkeit, komfortabel zu Zielen auch jenseits der großen Hubs in Kanada zu reisen.“ Bob Cummings, Executive Vice President, Sales, Marketing and Guest Experience, WestJet, begrüßt das Abkommen mit der größten Fluggesellschaft Großbritanniens und heißt alle British Airways Codeshare-Passagiere an Bord von WestJet herzlich willkommen.

Werbung

British Airways bietet ab London Direktflüge nach Toronto, Vancouver, Calgary und Montreal. Flüge zu diesen und zahlreichen weiteren Destinationen auf der ganzen Welt gibt es schnell und einfach auf der Internetseite von British Airways, telefonisch unter der Reservierungshotline 01805 – 266522 (0,14 Euro/Minute) und im Reisebüro.

Über British Airways

New British Airways First suite Foto: Bildarchiv Oneworld

British Airways ist mit derzeit rund 240 Flugzeugen die größte Fluggesellschaft Großbritanniens und eine der bedeutendsten Airlines im Markt. Gemeinsam mit Codeshare- und Franchisepartnern bildet sie eines der größten internationalen Streckennetze im Linienflugverkehr mit mehr als 300 Destinationen. Mit der oneworld Allianz fliegt sie weltweit über 720 Destinationen an. Im Zeitraum 2009/2010 wurde dieses Angebot von rund 32 Millionen Passagieren genutzt. Skytrax hat das British Airways Terminal 5 in London Heathrow im Mai 2012 in der Kategorie „Weltbestes Airport-Terminal“ ausgezeichnet.
Die börsennotierte IAG (International Airlines Group) ist die Holding-Gesellschaft von British Airways und Iberia. In Deutschland fliegt British Airways sieben Flughäfen an – Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart. Die Fluggesellschaft bietet zurzeit wöchentlich 280 Abflüge von Deutschland aus nach London und die gleiche Zahl an Rückflügen von London aus nach Deutschland. British Airways investiert in den nächsten fünf Jahren mehr als fünf Milliarden Britische Pfund in neues Fluggerät, noch modernere Kabinen, elegante Lounges und neue Technologien, um den Komfort am Boden und in der Luft weiter zu erhöhen.

Quelle: PM British Airways

Schlagwörter: , , , , , , ,