Holländer vergisst Aktentasche – Weeze: Pause am Mittwoch

Werbung
Flughafen Weeze: Hier ging am Mittwochmorgen für zwei Stunden nur wenig. Foto: Peter Henrichmann

Es wurde komplett geräumt in Weeze: Eine offenbar vergessene Aktentasche war am Mittwochmorgen der Grund für einen Bombenalarm. Im offiziellen Polizeideutsch heißt das „ein vergessenes Gepäckstück“. Beamte der Polizei waren es, die schon in den frühen Morgenstunden die Aktentasche ohne Besitzer gefunden hatten. In der Folge wurde der  Flughafen für zwei Stunden geräumt. So lange hat es gedauert, bis ein herbei gerufener Bomben-Expete Entwarnung geben konnte. Die Reisenden ab Weeze mussten leichte Verspätungen hinnehmen. Betroffen waren eine Maschine nach Lanzarote und ein Flugzeug in Richtung Mailand. Grund für den Einsatz:  Ein Holländer hatte die Tasche schlkicht vergessen. – HEN

Werbung

Schlagwörter: ,