Video: Boeing 747-8 Frachter kommt nach bahnbrechendem Biotreibstoffflug in Paris an

Werbung
Historische Landung bei der Paris Air Show: B 747-8 Frachter mit Biokraftstoff Foto: Bildarchiv Boeing

Der Boeing 747-8 Frachter landete gestern am Flughafen Paris Le Bourget um 17:35 Uhr Ortszeit nachdem das Flugzeug den ersten transatlantischen Flug eines großen Verkehrsflugzeugs absolvierte, bei dem alle Triebwerke von nachhaltigem Treibstoff angetrieben wurden. Das Flugzeug wurde von den Boeing Piloten Kapitän Keith Otsuka und Kapitän Rick Braun sowie Cargolux Kapitän Sten Rossby von Everett, im US-Bundesstaat Washington, nach Le Bourget geflogen. Dabei wurde jedes der vier General Electric GEnx-2B Triebwerke des Flugzeugs mit einer Mischung aus 15 % Treibstoff auf Basis von Camelina (Leindotter) und 85 % herkömmlichem Kerosin (Jet-A) angetrieben.

Boeing musste vor dem Abflug keine Veränderungen am Flugzeug, dessen Triebwerken oder Betriebsabläufen vornehmen. Es wurde den üblichen Flugparametern gefolgt, die im Vorfeld von der US Federal Aviation Administration genehmigt wurden. Das Flugzeug ist das vierte von fünf Boeing Verkehrsflugzeugen, die auf der Paris Air Show 2011 ausgestellt werden. Es wird auf der Paris Air Show am 21. und 22. Juni ausgestellt. Der Abflug des Flugzeugs von der Messe ist für den Abend des 22. Juni geplant. Danach ist ein zweitägiger Aufenthalt des Frachters bei der Unternehmenszentrale von Cargolux in Luxemburg vorgesehen. Auslieferung und Inbetriebnahme des ersten 747-8 Frachters für Cargolux sind für diesen Sommer geplant.

Quelle: Pressemitteilung Boeing Deutschland

Werbung

Schlagwörter: , ,