Avia Solutions Group kauft Chapman Freeborn Group

Werbung
Foto: airportzentrale.de

Die Avia Solutions Group, ein globales Luftfahrtunternehmen, hat eine Vereinbarung über den Erwerb der britischen Chapman Freeborn Group – einem weltweiten Marktführer für Flugzeugcharterlösungen – getroffen. Der Übernahmevertrag wurde am 14. Juni 2019 in London unterzeichnet. Die Übernahme der weltweiten Geschäfte von Chapman Freeborn stärkt das Geschäftsfeld der Avia Solutions Group, einer globalen Holdinggesellschaft mit 42 Tochtergesellschaften, die bisher in den Bereichen Flugzeugwartung, Pilotenausbildung, Bodenabfertigung und Betankung, IT-Lösungen und Geschäftsflugverkehr tätig ist.

Als Teil der Avia Solutions Group wird Chapman Freeborn sein bestehendes Produktportfolio stärken und weiterhin unter den bestehenden Marken der Gruppe operieren – darunter die Tochtergesellschaften Chapman Freeborn Airchartering, Chapman Freeborn OBC, Intradco Cargo Services, Logik Logistics, Magma Aviation und Wings 24.

Werbung

Der konsolidierte Umsatz der beiden Unternehmensgruppen betrug 2018 über 800 Millionen Euro und wird 2019 voraussichtlich über einer Milliarde Euro liegen. Nach Abschluss der Übernahme wird die Avia Solutions Group – unter Voraussetzung der nötigen Genehmigungen – 66 Unternehmen in 26 Ländern weltweit mit insgesamt rund 3300 Fachleuten besitzen.

Gediminas Ziemelis, Vorstandsvorsitzender der Avia Solutions Group, erklärte: „Diese Übernahme ist Teil unseres strategischen Plans, unsere Präsenz in Schlüsselsektoren auszubauen und stärkt die Fähigkeiten unserer Gruppe erheblich. Das Kundenportfolio und die hervorragende Expertise von Chapman Freeborn werden unser Ziel, ein weltweit führender Luftfahrt-Dienstleister zu sein, optimal unterstützen. Die Avia Solutions Group und Chapman Freeborn genießen beide einen ausgezeichneten Ruf auf dem Markt. Wir haben eine gemeinsame Leidenschaft für innovative, kundenorientierte Dienstleistungen. Mit einer noch größeren globalen Präsenz können wir die Synergien der beiden gleichgesinnten Unternehmen nutzen, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.“

Russi Batliwala, CEO von Chapman Freeborn, ergänzte: „Dies ist ein wichtiger Moment für Chapman Freeborn, da wir die Stärke unserer Gruppe auf der ganzen Welt weiter ausbauen. Die Zusammenarbeit mit der Avia Solutions Group bringt uns ein größeres Maß an Geschäftsumfang, Ressourcen und Fachwissen. Damit können wir unser Wachstum beschleunigen und unsere Dienstleistungen einer noch breiteren Kundenbasis anbieten – unter Beibehaltung unserer einzigartigen Unternehmenskultur und unseres kontinuierlichen Engagements für Innovationen im Chartermarkt.“

Batliwala fügte hinzu: „Die Avia Solutions Group ist die perfekte strategische Ergänzung für uns: Ihre Zusage, den Ansatz beizubehalten, der Chapman Freeborn seit mehr als 46 Jahren erfolgreich macht, macht dies zu einer einmaligen Gelegenheit – nicht nur für uns, sondern auch für die Charterbranche im Allgemeinen.“

Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal 2019 abgeschlossen sein. Finanzielle Details der Übernahme werden nicht offengelegt.

Quelle: PM Chapman Freeborn / Avia Solutions Group

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort