Ausbildungsstart 2017 bei Lufthansa – 250 neue Mitarbeiter

Werbung
Foto: Simon Pannock

Auch in diesem Sommer werden bei der Lufthansa Group, dem größten Arbeitgeber Hessens, in Frankfurt 150 Auszubildende in ihr Berufsleben starten. Für Lufthansa hat die Ausbildung junger Menschen besonderen Stellenwert. So werden im neuen Ausbildungsjahr deutschlandweit insgesamt 250 junge Menschen eine Ausbildung oder ein Studium im Lufthansa Konzern beginnen.

Lufthansa bietet mit neun Studienprogrammen und 31 verschiedenen Ausbildungsberufen ein weites Spektrum an. Ob Werkzeugmechaniker, Luftverkehrskaufmann, Fachmann für Systemgastronomie oder Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung – eine breite Auswahl steht zur Wahl.

Werbung

„110.000 Bewerbungen im Karriereportal (Anmerkung der Redaktion: der Lufthansa) zeigen, dass Lufthansa ein Top-Arbeitgeber ist, der Beschäftigungsperspektiven zu attraktiven Bedingungen bietet – auch und gerade für Auszubildende. Darüber freuen wir uns sehr, denn die Ausbildung junger Menschen ist uns sehr wichtig“, sagt Dr. Bettina Volkens, Vorstand Personal und Recht der Deutschen Lufthansa AG. Insgesamt beschäftigt der Lufthansa Konzern in Hessen rund 38000 Mitarbeiter und weltweit an über 80 internationalen Standorten rund 1000 Auszubildende.

Auch dieses Jahr stellt die Deutsche Lufthansa AG wieder über 3000 neue Mitarbeiter ein. Alleine rund 2200 Flugbegleiter stellen die Lufthansa Konzern Airlines 2017 ein.

Seit vergangenem Jahr hat Lufthansa neben konventionellen Bewerbungsprozessen zwölf Flugbegleiter-Castings in Heidelberg, Mainz, Augsburg, Regensburg, München, Berlin, Marburg, Salzburg, Offenburg, Bamberg, Innsbruck und Nürnberg durchgeführt, die auf großes Interesse bei der Zielgruppe stießen. Über 3300 Kandidatinnen und Kandidaten kamen zu den verschiedenen Castings, 2016 fast 6000 zu den regulären Bewerbertagen in Frankfurt. Knapp jede(r) Dritte erhielt eine Zusage.

Quelle: PM Lufthansa

Schlagwörter: ,