ANA fliegt seit 30 Jahren International

Werbung
ANA Boeing 787 – Foto: Bildarchiv Boeing

Von Tokio nach Guam führte der erste internationale Flug der japanischen Airline ANA am 3. März 1986. Der Star Alliance Partner, ursprünglich als Anbieter von Helikopterflügen gegründet, war lange Jahre auf den Inlandsverkehr spezialisiert und verfügt aus dieser Tradition heraus noch immer über ein sehr eng geknüpftes Streckennetz in Japan. Seit 30 Jahren aber baut ANA auch ihr internationales Angebot konsequent aus und bietet inzwischen 59 internationale Routen zu 39 Städten weltweit an. Alleine im vergangenen Jahr startete das Unternehmen vier neue internationale Verbindungen, die Aufnahme zweier weiterer nach Wuhan in Zentralchina und nach Phnom Penh in Kambodscha ist für das Jubiläumsjahr geplant.

30 Jahre internationale Flugaktivitäten sind für den japanischen Marktführer ein Grund zum Feiern, was sich vor allem in Aktionen für die Fluggäste widerspiegelt. So schenkt die Airline allen Passagieren im Jubiläumsjahr ein gebrandetes traditionelles Furoshiki-Tuch als Zeichen für die sprichwörtliche japanische Gastfreundschaft. Auch besonders beliebte Mahlzeiten aus der Vergangenheit, wie zum Beispiel das ANA Parfait, werden zum Jubiläum am 3. März 2016 in der First- und der Business Class auf den Flügen ab Japan nach Europa, in die USA und nach Honolulu serviert. Und auf ausgewählten Flügen werden am Jubiläumstag weitere ganz besondere Gerichte wie handgerollte Sushi oder eine spezielle Ramen-Nudelsuppe von Kellnern der berühmten Ippudo-Restaurantkette serviert, die neben Japan auch in London oder New York zu finden ist.

Werbung

Ein weiteres besonderes Event: Am 3. März tragen die Flugbegleiter auf der Strecke zwischen Tokio/Narita und Los Angeles alle Uniformen, die im Laufe der Jahrzehnte bisher beim japanischen Star Alliance Mitglied eingeführt wurden. – Inzwischen tragen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kabine bereits die zehnte Generation Uniformen.

Ein wichtiges Jubiläum feierte die Airline bereits im vergangenen Jahr: 2015 schon flog der 100 Millionste Passagier auf einer internationalen Route der ANA. Parallel zum Ausbau des Angebots investierte die Fluggesellschaft große Anstrengungen in den Aufbau ihrer Reputation. Sie hält seit 2012 als eine von derzeit nur sieben Airlines weltweit das begehrte Spitzenranking von fünf Sternen auf der renommierten Bewertungsskala der britischen Skytrax. Das Unternehmen will auch im und nach dem Jubiläumsjahr das internationale Streckennetz weiter ausbauen und kontinuierlich an der Verbesserung von Produkt und Service arbeiten. Das Ziel der ANA bleibt es, den Fluggästen ein sicheres Flugerlebnis auf höchstem Qualitätsniveau zu bieten.

Quelle: PM ANA

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort