ANA fliegt ab 2019 ganzjährig von Wien nach Tokio

Werbung
Foto: ANA All Nippon Airways

All Nippon Airways (ANA), die größte Fluglinie aus Japan, verbindet ab 17. Februar 2019 Wien mit Tokio-Haneda. Die Hauptstadt Japans wird damit ganzjährig und täglich erreichbar. Bedient wird die neue Route mit einem hochmodernen Boeing 787-9 (Dreamliner). Der Flughafen Wien baut mit der neuen Verbindung das Langstreckenangebot am Standort weiter aus.

„Mit ANA kommt eine der bedeutendsten japanischen Fluglinien künftig regelmäßig nach Wien. Die Bundeshauptstadt wird dadurch mit einem der größten Flughäfen Japans, dem Flughafen Tokio-Haneda verbunden. Der zentrumsnahe Airport bietet eine optimale öffentliche Anbindung und damit bequeme Anreise in die japanische Hauptstadt. Die ganzjährige und tägliche Reisemöglichkeit in die Weltstadt ist eine wichtige Ergänzung zur Stärkung von Tourismus und Wirtschaft in Österreich und Japan. Der Ferne Osten ist mit einer Passagierentwicklung von +36,5% seit Jänner 2018 ein wichtiger Wachstumsmarkt für den Flughafen Wien und wir erwarten weitere Impulse für die Zukunft. Insgesamt bieten wir mit dem neuen Langstreckenangebot bis zu zwölf wöchentliche Verbindungen nach Tokio an.“ freut sich Mag. Julian Jäger.

Werbung

Täglich im Dreamliner von Wien nach Tokio-Haneda
All Nippon Airways fliegt ab Februar 2019 täglich zwischen Wien und Tokio. Der Abflug in Tokio findet um 01:55 Uhr statt, mit Ankunft in Wien um 06:00 Uhr. Der Rückflug aus Wien startet um 11:50 Uhr mit Ankunft um 06:55 Uhr in Tokio. Geflogen wird mit einer Boeing 787-9, die insgesamt 215 bequeme Sitzplätze in angenehmer Atmosphäre bietet.

Quelle: PM ANA/Airport Wien

Schlagwörter: , ,