Allgäu Airport: Sommerflugplan 2017 startet am Sonntag

Werbung
Flughafen Memmingen – Foto: Archiv Allgäu Airport

31 attraktive Flugziele stehen auf dem Flugplan, mit dem der Airport Memmingen am kommenden Sonntag, 26. März, in die Sommersaison startet. Wiederum bietet er einen beliebten Mix aus klassischen Sonnen- und Städtezielen. Neu in diesem Sommer ist das bulgarische Varna, das Tor zum bekannten Goldstrand. Obendrein werden auf sehr gefragten Strecken die Kapazitäten erhöht.

Mit Varna hat der Flughafen Memmingen, der in diesem Sommer seinen zehnen Geburtstag feiert, sein Angebot auf nunmehr 15 Destinationen in Ost-Europa und Asien erweitert. Die übrigen 16 verteilen sich rund ums Mittelmeer, führen aber auch nach Portugal, London und Dublin. „Zwischen Moskau und Teneriffa haben wir auch in diesem Sommer wieder attraktive Reiseziele im Angebot, die natürlich in beiden Richtungen genutzt werden und auch unseren heimischen Tourismus stärken“, erklärt Airport Geschäftsführer Ralf Schmid.

Werbung

Er ist sich sicher, dass dieser Sommer die Zahlen des Vorjahres deutlich übertreffen werde. Dafür sorgen auch die angekündigten Kapazitätserweiterungen. So setzt die Fluggesellschaft Wizz Air auf ihren Strecken von und nach Sofia und Vilnius in Litauen erstmals einen Airbus A321 ein, der statt bisher 180 im A320 nunmehr 230 Plätze bietet. Dieser Flugzeugtyp wird heuer auch auf der wöchentlichen Strecke nach Korsika von FlyNiki verwendet. Hier ist das Platzangebot mit 213 Sitzen ebenfalls deutlich größer als im Vorjahr. Neu am Flughafen Memmingen ist in diesem Sommer die österreichische Fluggesellschaft People’s Viennaline, die im Auftrag des Veranstalters Amos Reisen Memmingen mit Neapel verbindet. Die Fluggesellschaften SunExpress und Corendon ergänzen die Ferienflüge ab Memmingen. Aufgrund von Bauarbeiten vor Ort wird in der Zeit vom 14. Juli bis zum 14. August statt Vilnius Litauens zweiter großer Airport in Kaunas angeflogen. Die Flüge nach Kiew landen vom 16. bis zum 23. Mai auf dem rund 30 Kilometer entfernten Airport Boryspil.

Quelle: PM Flughafen Memmingen

Schlagwörter: , ,