Allgäu Airport Memmingen: Ab Sommer 2018 gehts nach Kattowitz

Werbung
Foto: Allgäu Airport

Das osteuropäische Streckennetz des Flughafen Memmingen wird immer dichter: Mit Beginn des Sommerflugplanes 2018 kommt nun auch die polnische Industrie- und Universitätsstadt Kattowitz als neues Ziel hinzu.

Seit Oktober 2017 fliegt die Fluggesellschaft Ryanair drei Mal pro Woche in die polnische Hauptstadt Warschau. Nun nimmt Wizz Air Kattowitz in ihr Angebot auf. Ab 20. Juni geht es vier Mal wöchentlich in die rund 300.000 Einwohner zählende Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Schlesien. Das knapp 300 Kilometer südwestlich von Warschau gelegene Kattowitz gilt als einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte Polens. Lag einst der Schwerpunkt in den Bereichen Bergwerke mit großen Kohle- und Erzvorkommen sowie der Schwerindustrie, so dominieren mittlerweile die Dienstleistungsbranche, Elektroindustrie und Informationstechnik. „Das zweite polnische Ziel rundet unser Angebot sinnvoll ab und macht uns zu einem der Flughäfen in Süddeutschland mit dem größten Portofolio in Sachen Osteuropa“, betont Flughafen Memmingen Vertriebsleiter Marcel Schütz. Zahlreiche historische Verbindungen zwischen Schlesien und dem deutschen Südwesten könnten so gepflegt werden. Aber auch touristische und geschäftliche Reisemotive spielten eine Rolle. So ist das weltbekannte Krakau nur eine Autostunde von Kattowitz entfernt.

Werbung

Besuche bei Freunden und Verwandten gelten auch auf der Strecke Memmingen-Sibiu als wichtige Beweggründe. Die Verbindung mit dem einstigen Hermannstadt in Siebenbürgen erfreut sich so großer Nachfrage, dass Wizz Air das bestehende Angebot ab Memmingen deutlich vergrößert hat: Ab 24. Juni geht es fünf Mal wöchentlich in die rumänische Stadt am Rande der Karpaten. Bisher gab es zwei Flüge pro Woche. Weniger nachgefragt werden Flüge in die litauische Hauptstadt Vilnius. Diese Verbindung wird mit Beginn des Sommerflugplans eingestellt. Unterm Strich rechnet der Flughafen Memmingen aufgrund der zusätzlichen Flüge nach Kattowitz und Sibiu und trotz des Wegfalls der Verbindung nach Vilnius mit einem weiteren Passagierplus von rund 75.000 pro Jahr.

Quelle: PM Allgäu Airport

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort