Home » Airlines

Air France kooperiert mit Saudi Arabian Airlines

16 Dezember 2010 Drucken Drucken

Air France Airbus A380 Innenausstattung "The La Première" Foto: Air France

Die Fluggesellschaft Air France hat eine Vereinbarung mit Saudi Arabian Airlines getroffen: Ab 10. Januar 2011 starten die beiden Fluggesellschaften tägliche Codeshare-Flüge mit neuen Airbus A320/330 von Paris-Charles de Gaulle nach Jeddah und Riad.

Im Zuge der Vereinbarung wechselt Saudi Arabian Airlines am Flughafen Paris-Charles de Gaulle von Terminal 1 ins Terminal 2, während Air France das Südterminal des King Abdulaziz International Airports in Jeddah bezieht.

Die Zusammenarbeit zwischen Air France und Saudi Arabian Airlines basiert auf dem Memorandum of Understanding der beiden Airlines vom Juni 2010. Dieses sieht außerdem die gegenseitige Nutzung der Lounges sowie die Anerkennung der Vielfliegerprogramme vor.

„Saudi Arabian Airlines und Air France sind entschlossen, ihre Zusammenarbeit weiter voran zu treiben. Die Codeshare-Vereinbarung ist der Beginn einer Partnerschaft, die das Produkt beider Fluggesellschaften optimiert, während diese gleichzeitig effektiver sein können“, erklären Khaled Al-Molhem, Chief Executive Officer of Saudi Arabian Airlines, und , Chief Executive Officer von AIR FRANCE KLM.

Quelle: Pressemitteilung



Die LUFTPOST erscheint jede Woche auf airportzentrale.de - eine Kolumne von Andreas Fecker | hier|

Follow airportzentrale on Twitter

-