Air France: Internationale Streckennetz im Sommer 2013 um Minneapolis-St. Paul und Kuala Lumpur erweitert

Werbung
A340 von Air France Foto: Bildarchiv Air France

Vom 21. Mai bis zum 16. Juni 2013 bietet Air France fünf wöchentliche und vom 17. Juni bis zum 1. September 2013 tägliche Verbindungen mit einem Airbus A340 von Paris-Charles de Gaulle nach Minneapolis-St. Paul an. Den Passagieren stehen 275 Sitzplätze in drei Reiseklassen zur Verfügung, davon 30 in Business, 21 in Premium Economy und 224 in Economy. Minneapolis-St. Paul ist die elfte Destination von Air France in den Vereinigten Staaten und wird als Teil des Transatlantik-Joint-Ventures zwischen AIR FRANCE KLM, Delta Air Lines und Alitalia bedient. Vom Delta-Drehkreuz erreichen die Passagiere 118 Destinationen in den Vereinigten Staaten und Kanada.

Kuala Lumpur steht ab 22. April 2013 dreimal pro Woche auf dem Flugplan von Air France. Zum Einsatz kommt eine Boeing B777-200 mit insgesamt 247 Sitzplätzen, davon vier in La Première, 49 in Business, 24 in Premium Economy und 170 in Economy. Tickets sind ab 9. November buchbar. Kuala Lumpur ist die 15. Destination von Air France in Asien. Die neuen Verbindungen von Air France ergänzen das bestehende Angebot von 205 wöchentlichen Flügen von Air France und KLM zwischen Paris, Amsterdam und Asien sowie den täglichen KLM-Flug von Amsterdam-Schiphol nach Malaysia.

Werbung

Quelle: PM AIR FRANCE KLM

Schlagwörter: , , ,