Air Charter Service: Kaum Verzögerung durch Hurrikan „Sandy“

Werbung
Foto: Bildarchiv Air Charter Service

Air Charter Service (ACS), einer der weltweit führenden Anbieter von Passagier- und Frachtcharterflügen, hat erneut seine Kompetenz in der Organisation und Betreuung von Schwerlast- und Übermaßtransporten unter Beweis gestellt. Am 29. Oktober 2012 wurde am Flughafen Stuttgart eine Iljuschin 76 der russischen Frachtfluggesellschaft Volga-Dnepr Airlines mit Maschinen für die Lebensmittelindustrie beladen. Diese wurden von Stuttgart aus zum Newark International Airport in New York (USA) geflogen.

ACS organisierte den Charterflug in Kooperation mit Volga-Dnepr Airlines und betreute in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden die anspruchsvolle Frachtverladung am Flughafen Stuttgart. Die Ladung hatte ein Gesamtgewicht von über 20 Tonnen wurde für den Transport in insgesamt vier Holzboxen verpackt. Zwei der Frachtstücke wogen jeweils 9,5 Tonnen und umfassten eine Länge von knapp sieben Metern, eine Höhe von nahezu drei Metern und eine Breite von mehr als zwei Metern. Im Rahmen der Verladung am 28. Oktober 2012 kamen elektronische Winden an Bord des Flugzeuges sowie ein Gabelstapler zum Einsatz.

Werbung

Aufgrund von Hurrikan „Sandy“ musste der Frachter auf dem Weg nach New York einen Zwischenstopp am Keflavik International Airport in Reykjavík (Island) einlegen und dort auf bessere Wetterbedingungen an der amerikanischen Ostküste warten. Das Endziel New York wurde am 1. November 2012 sicher erreicht. „Dank unserer langjährigen Praxiserfahrung und unserer Expertise in der individuellen Abwicklung von Frachtcharterflügen konnten wir die Maschinen zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden von Stuttgart nach New York transportieren“, so Stephan Blank, Director Cargo, Air Charter Service Deutschland.

Über Air Charter Service

Foto: Bildarchiv Air Charter Service

Air Charter Service (ACS) wurde 1990 in Großbritannien gegründet und zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Passagier- und Frachtcharterflügen. Das global agierende Unternehmen mit Sitz in London engagiert sich in den Geschäftsbereichen Commercial, Executive und Cargo Charter. An weltweit 15 Standorten auf fünf Kontinenten sind mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigt. Neben dem Stammsitz in London betreibt ACS unter anderem Niederlassungen in Dubai, Johannesburg, Moskau, New York, Paris, Hongkong und Sao Paulo. In Deutschland hat Air Charter Service ein Büro in Frankfurt am Main.

Das Herzstück der Dienstleistungen von ACS ist eine elektronische Luftfahrzeugdatenbank, mit der permanent die Bewegungsdaten und die Verfügbarkeit von weltweit über 50.000 Luftfahrzeugen verwaltet werden. Das ermöglicht den Brokern, ihren Kunden jederzeit das passende Fluggerät anbieten zu können. Darüber hinaus organisiert ACS auf Wunsch den kompletten Transfer bis zum Bestimmungsort. 2011 organisierte Air Charter Service mehr als 6000 Charterflüge und machte einen Umsatz von mehr als 400 Millionen US-Dollar.

Über die Volga-Dnepr Gruppe

Die Volga-Dnepr Gruppe ist Russlands größter und der weltweit führende internationaler Unternehmensverbund, der sich auf den Transport von Schwerlast- und Übermaßtransporten spezialisiert hat. Als Charterfluggesellschaft der Volga-Dnepr Gruppe betreibt Volga-Dnepr Airlines eine Flotte von zehn Frachtern vom Typ Antonow AN-124 und fünf Flugzeugen vom Typ Iljuschin IL-76TD-90VD. Volga-Dnepr Airlines bietet seinen Kunden darüber hinaus ergänzende Logistikdienstleistungen an nahezu jeder Destination weltweit. Linienflüge werden innerhalb der Unternehmensgruppe durch AirBridgeCargo Airlines durchgeführt. Die Fluggesellschaft betreibt aktuell zehn Frachter vom Typ Boeing 747. Volga-Dnepr Technics bietet MRO Services für Flugzeuge an und repräsentiert damit das dritte Standbein der Unternehmensgruppe.

Quelle: PM Air Charter Service

Schlagwörter: , , , , ,