Air Canada Rouge fliegt von Tegel nach Kanada

Werbung
Foto: Air Canada Rouge

Air Canada Rouge hat letzten Sonntag ihre erste Verbindung zwischen Kanada und Deutschland aufgenommen. Die Airline fliegt bis Anfang Oktober viermal wöchentlich – immer dienstags, mittwochs, freitags und sonntags – von Berlin-Tegel in die Stadt am Ontariosee. Über das Drehkreuz Toronto haben Fluggäste gute Anschlussmöglichkeiten zu anderen Zielen in Kanada und den USA.

Der Air Canada Manager Germany Jean-Christophe Hérault freut sich über die neue Strecke und meint: „In 2017 feiert Kanada seinen 150. Jahrestag und Air Canada ihr 80. Jubiläum. Die Aufnahme der ersten Nonstop-Verbindung von Air Canada Rouge in Deutschland in eben diesem Jahr wird für immer in Erinnerung bleiben.“

Werbung

Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Herzlich Willkommen, Air Canada Rouge! Mit dieser Langstreckenverbindung ist Toronto nach 14 Jahren endlich wieder direkt von Berlin aus zu erreichen. Städtereisende und Naturliebhaber werden sich gleichermaßen über den Nonstop-Flug in die kanadische Metropole freuen, die unweit der Niagara-Fälle liegt. Und für Berlin-Fans aus Kanada rückt Deutschland noch ein Stück näher.“

Die Strecke Berlin – Toronto wird mit einer Boeing 767 bedient. Die Flugzeit beträgt 8 Stunden und 45 Minuten. An Bord stehen den Passagieren die beiden Serviceklassen Economy und Premium Rouge zur Verfügung. Die moderne Kabinenausstattung bietet in der Economy-Class schlanke Slimline-Sitze für mehr Komfort und Beinfreiheit, kostenlose Mahlzeiten und alkoholfreie Getränke sowie ein Freigepäckstück bis 23 kg.

Quelle: PM Air Canada Rouge und FBB

Schlagwörter: , ,