1. BDL-Verbraucherreport: Deutsche verreisen am liebsten mit dem Flugzeug

Werbung
BDL Präsident Klaus-Peter Siegloch – Foto: BDL

„Der erste Verbraucherreport für den Luftverkehr beweist die hohe Qualität, die unsere Luftfahrtunternehmen ihren Reisenden bieten: 88 Prozent unserer Kunden sind mit uns zufrieden oder sehr zufrieden, und der Luftverkehr ist die Nummer eins unter den Verkehrsträgern“, sagte BDL-Präsident Klaus-Peter Siegloch am Dienstag in Berlin.

In dem Report, der in Zukunft jährlich veröffentlich wird, präsentiert der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) die aktuellen Kennzahlen zum Thema Service und Verbraucher im Luftverkehr. Die Ergebnisse beruhen auf einer repräsentativen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen. Sie befragte insgesamt 1014 Bürger und Bürgerinnen, die in den vergangenen zwei Jahren geflogen sind.

Werbung

Neben einer hohen allgemeinen Kundenzufriedenheit schneidet der Luftverkehr auch in puncto Sicherheit sehr gut ab. Insgesamt 94 Prozent der Bevölkerung fühlen sich als Flugpassagiere sicher aufgehoben. Die Umfrage zeigt außerdem, dass die Kunden kaum Probleme mit der Internet-Buchung haben: 91 Prozent bewerten die Online-Buchungsportale der Fluggesellschaften als übersichtlich und sagen, der Preis des Tickets sei während des gesamten Buchungsvorgangs klar ersichtlich gewesen.

Hohe Werte erreichte der Luftverkehr im Vergleich zu anderen Verkehrsträgern:

– 60 % der Verbraucher bevorzugen das Flugzeug für längere Reisen, während nur 20 % sich für die Bahn, 16 % für das Auto und 2 % für den Fernbus entscheiden.

– Für 64 % der Reisenden in Deutschland ist das Flugzeug das sicherste Verkehrsmittel – vor der Bahn (23 %), dem Auto (8 %) und dem Fernbus (1%).

– Auch in Puncto Preis-Leistungs-Verhältnis schneidet das Flugzeug für 35 % der Verbraucher besser ab als das Auto (22 %), die Bahn (19 %) und der Fernbus (14%).

„Dies ist ein Ergebnis, auf das die deutsche Luftfahrt nicht nur stolz ist, sondern für das sie auch hart arbeitet“, erklärte Klaus-Peter Siegloch. „Wichtig ist, dass diese harte Arbeit nicht weiter durch unfaire Wettbewerbsbedingungen und Belastungen wie etwa die Luftverkehrsteuer untergraben wird!“

Quelle: PM BDL

Schlagwörter: ,